Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Sprachrohr aller Frauen auf dem Land“
Die Region Göttingen „Sprachrohr aller Frauen auf dem Land“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 11.12.2016
Ulrike Wille (li.) bedankt sich bei Barbara Otte-Kinast und den Landfrauen für die Auszeichnung. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Zur Feier in Göttingen kamen rund 190 Gäste - die außer den Auftritten mehrerer Chöre vor allem ein Rückblick auf die Verbandsgeschichte erwartete: Seit 70 Jahren würden sich die Landfrauen in Göttingen mit aktuellen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen auseinandersetzen - getreu des Selbstverständnisses als „Sprachrohr aller Frauen auf dem Land“, schilderte die Niedersächsische Landfrauen-Vorsitzende Barbara Otte-Kinast.

Sie illustrierte das mit vergangenen Veranstaltungen unter anderem zur Energiewende, zu Integration und Ernährung, bevor sie die Göttinger Kreisvorsitzende für ihr langjähriges Engagement auszeichnete: Ulrike Wille erhielt die silberne Biene mit dem Niedersachsenwappen.

„Wir lassen nicht locker“, kündigte Kinast auch für die Zukunft an - ein Aspekt um den es auch beim später folgenden Festvortrag ging: Führungscoach Beate Recker sprach über „Leichtigkeitsstrategien“ entlang des Vorbilds Pipi Langstrumpf. „Jeder kennt sie aus der Kindheit und hat sie für Ihre Abenteuerlust geliebt“ - was spreche dagegen, diese Vorstellung 23, 30 oder 40 Jahre später wahr zu machen?, fragte Recker und begeisterte damit die anwesenden Landfrauen. hö

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Göttinger Haushalt 2017 - „Blassrote Null“

Der Haushalt des Landkreises Göttingen für das kommende Jahr wird nicht ausgeglichen sein. Allerdings nur knapp: Bei einem Volumen von knapp 600 Millionen Euro rechnet Landrat Bernhard Reuter (SPD) mit einem Defizit in Höhe von knapp 1,6 Millionen Euro.

11.12.2016
Göttingen XXXL-Möbelmärkte in Göttingen - Diskussion nimmt wieder Fahrt auf

Nach der Kommunalwahl nimmt die Diskussion um die Ansiedlung zweier Möbelmärkte westlich der A 7 wieder Fahrt auf. Das verdeutlichen entsprechende Anträge im Ortsrat Weende und im Rat der Stadt. Unterdessen hat die Verwaltung auf Fragen der Grünen zu dem Thema geantwortet.

11.12.2016

Keltischen Zauber und Lebensfreude will die Schottische Musikparade nach Göttingen bringen. Am Freitag, 9. Dezember, ist sie in der Lokhalle Göttingen zu Gast.

08.12.2016
Anzeige