Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Herkulesstaude auf dem Rückzug
Die Region Göttingen Herkulesstaude auf dem Rückzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 18.05.2017
Quelle: Archiv
Anzeige
Göttingen

In Abstimmung mit dem Leineverband und mit Zustimmung des städtischen Umweltausschusses soll das Herbizid Garlon je nach Wetterverhältnissen eingesetzt werden, um die Bestände weiter zu verringern. In den vergangenen Jahren seien diese bereist deutlich zurückgegangen, teilt die Stadtverwaltung mit. So müsse an 50 von rund 85 Standorten kein Herbizid mehr eingesetzt werden. Von sechs großflächigen Vorkommen seien vier deutlich reduziert, große Ansammlungen gebe es nur noch entlang des Flötergrabens in Grone und nördlich von Hetjershausen. Von der giftigen Pflanze gehe eine erhebliche Gefahr aus, da direkter Hautkontakt zu schmerzhaften Blasen führe.

Wer weitere Vorkommen der Pflanze in der Umgebung entdeckt, kann diese an den städtischen Fachdienst Grünflächen an g.clarenbach@goettingen.de melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige