Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Stadt baut weitere Bushaltestellen um
Die Region Göttingen Stadt baut weitere Bushaltestellen um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 29.06.2018
Die Haltestellen in der Zimmermannstraße werden für eine behindertengerechte Nutzung umgebaut. Quelle: Hinzmann
Göttingen

Zunächst soll die Haltestelle „Vor der Laakenbreite“ stadtauswärts umgebaut werden, heißt es in einer Mitteilung der Verwaltung. Dann folgen die Haltestellen „Am Papenberg“ auswärts und einwärts. Die Haltestellen sollen mit Sonderborden und Blindenleitplatten ausgestattet werden.

20 Umbauten in 2018 geplant

Für 2018 hat die Verwaltung geplant, rund 20 der insgesamt 478 Bushaltestellen im Stadtgebiet behindertengerecht umzubauen. 110 seien bereits entsprechend hergestellt, weitere 308 Haltestellen wurden bereits mit Sonderborden ausgestattet, heißt es weiter.

Sonderborde und Blindenleitplatten

Bereits im Mai hatte die Verwaltung drei Bushaltestellen behindertengerecht um: die Haltepunkte „Im Hassel“ im Zuge der „Stumpfen Eiche“ stadteinwärts, der Haltepunkt „Hennebergstraße“ an der Straße „Im Hassel“ und die Haltestelle im „Heinrich-A.-Zachariä-Bogen“ .

Im März waren die Bushaltestellen „James-Franck-Ring“ sowie die Fußgängerüberwege an der Danziger Straße / Ecke Tilsiter Straße und Stettiner Straße / Ecke Stegemühlenweg mit dem Ausbau an der Reihe.

Markierungsarbeiten

Außerdem kündigt die Verwaltung für Montag, 9. Juli, und Dienstag, 10. Juli, Markierungsarbeiten im Stadtgebiet an. Die Arbeiten seien wetterabhängig und es sei mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Betroffen sind folgende Stellen

• Gelbmarkierung von Parkplätzen im Plesseweg

• Zebrastreifen am Rechtsabbieger Reinhäuser Landstraße in die Geismar Landstraße

• Doppel-Zebrastreifen Keplerstraße zwischen Schildweg und Geismar Landstraße

• Radfahrstreifen in der Theaterstraße

• Markierungen an der Kreuzung Kasseler Landstraße / Kaufpark / A 7-Auffahrt

• Markierungen an der Kreuzung Kasseler Landstraße / Otto-Brenner-Straße / Siekhöhenallee

Von Michael Brakemeier

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Nach G20-Krawallen oder AfD-Angriff - Polizei durchsucht Wohnungen in Göttingen

Polizeieinheiten aus Göttingen, Hannover und Hamburg haben am Donnerstagmorgen zwei Wohnungen in Göttingen durchsucht. Der Einsatz steht im Zusammenhang mit einem Angriff auf einen Göttinger AfD-Funktionär vom März 2018 sowie mit den G-20-Krawallen im Juli 2017.

29.06.2018

Die Arbeitslosenzahlen in der Region sind weiter zurückgegangen. Die Arbeitslosenquote liegt jetzt bei 5,5 Prozent – der niedrigste Wert seit der Wiedervereinigung.

29.06.2018
Göttingen Berufsbildende Schulen 1 Göttingen - Sylvester-Märten-Preis zum zweiten Mal verliehen

Der Sylvester Märten Preis ist zum zweiten Mal an neue Fachkräfte im Einzelhandel verliehen worden. Leistung, Teamfähigkeit und Persönlichkeit waren dabei wichtige Auswahlkriterien.

02.07.2018