Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Blitz für Rotlicht- und Tempoverstöße
Die Region Göttingen Blitz für Rotlicht- und Tempoverstöße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 26.06.2018
Blitzanlage an der Lutter. Quelle: Christina Hinzmann
Göttingen

Die Stadtverwaltung Göttingen hat den Kauf von zwei neuen Blitzanlagen ausgeschrieben. Auf ihrer Homepage ist die Ausschreibung der Anlagen für die Lieferung und Installation von zwei stationären Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen für die Kreuzung B3 Kasseler Landstraße/Kaufpark-stadteinwärts und für die B3 am Rinschenrott, ebenfalls stadteinwärts aufgeführt. Die Überwachungsanlagen sollen zeitgleich und vollautomatisch Rotlicht- und Geschwindigkeitsverstöße auf zwei Fahrstreifen mit Fotos dokumentieren können. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens an den beiden Kreuzungen sollen die Blitzanlagen zudem die Möglichkeit bieten, auch auf einer dritten links-oder Rechtsabbiegerspur Fotos von Fahrzeugen und Fahren anzufertigen.

Von Britta Bielefeld

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwischen Orchideen, Lianen, Epiphyten und anderen Tropenpflanzen entfalten sich Hunderte von bunten Faltern im Alaris-Schmetterlingspark in Uslar, Zur Schwarzen Erde 9.

26.06.2018

Einen Stadtrundgang auf den Spuren der Brüder Grimm bietet die Tourist-Information Göttingen an. Die Göttinger Arbeits- und Lebensstationen der berühmten Märchensammler Jacob und Wilhelm Grimm stehen im Mittelpunkt des thematischen Rundgangs, der am Sonntag, 1.Jui, auf dem Programm steht.

26.06.2018
Göttingen Göttinger Berufsfeuerwehr bei TFA-Wettkämpfen - Göttinger Feuerwehrmänner gehören zu den härtesten der Welt

Einige der Mitarbeiter der Göttinger Berufsfeuerwehr zählen zu den härtesten Feuerwehrmännern der Welt. In den gleichnamigen Wettbewerben waren Alexander Meyer und Joachim Posanz erneut erfolgreich.

26.06.2018