Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Stauprognose des ADAC für Ostern
Die Region Göttingen Stauprognose des ADAC für Ostern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 26.03.2013
Zu Ostern: Mit dichtem Verkehr muss gerechnet werden. Quelle: Vetter
Anzeige
Göttingen

In fast allen Bundesländern sind Schulferien. In Norddeutschland seien wie immer die Großräume Hannover und Hamburg am stärksten belastet und daher staugefährdet, warnt der ADAC. Auch auf der A 7 zwischen Hannover und Füssen müssen Autofahrer mit zähem Verkehr oder Stillstand rechnen.

Die erste Reisewelle werde schon Donnerstagnachmittag starten. Die zweite und größere Welle wird dann ab Karfreitag unterwegs sein. Auch am Sonnabend werden noch zahlreiche Osterurlauber ins Wochenende starten. Daher müssen Autofahrer auch an diesem Tag mit erhöhtem Verkehrsaufkommen rechnen.

Am Ostermontag beginnt die Rückreisewelle. Unter anderem enden in Niedersachsen und Bremen die Ferien am Dienstag, 2. April. Zudem könne das anhaltende winterliche Wetter für zahlreiche Tagesausflugsfahrten in Richtung Harz sorgen.

In jedem Fall, empfielt der ADAC, sollten Reisende weiterhin mit winterlichen Straßenverhältnissen rechnen. Außerdem sollten Autofahrer wegen der immer noch niedrig stehenden Sonne eine Sonnenbrille bei sich haben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Polizist, der größere Mengen an Dateien mit Kinderpornografie herunterlädt und abspeichert, ist für den Polizeidienst grundsätzlich untragbar. Das hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg entschieden.

26.03.2013

Um die Zukunft der städtischen Gebäude in der Bürgerstraße 13 und 15 wird weiter gerungen: Die Göttinger Linke will beim Verkauf einer kulturellen Nutzung den Vorrang geben – zumindest bei einem der beiden Häuser.

29.03.2013

Morgens um 9 Uhr in der Unteren Straße: Frauke Artinger (23) geht ihre übliche Morgenrunde mit Tochter Loreley (1) und Hündin Holly. Loreley steckt mitten in der Laufphase und möchte am liebsten ganz ohne Mama an der Hand laufen.

29.03.2013
Anzeige