Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Poesie des Himmels
Die Region Göttingen Poesie des Himmels
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 18.10.2017
Klaus Reichert beschäftigt sich beim Göttinger Literaturherbst mit dem Thema Wolken. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Der Literaturwissenschaftler Klaus Reichert und Thomas Pflugmacher, Professor für Didaktik der Deutschen Sprache, haben sich mit Wolken beschäftigt. Am Donnerstag, 19. Oktober, kommen sie beim Göttinger Literaturherbst zusammen. Ab 19 Uhr tauschen sie sich in der Alten Mensa, Wilhelmsplatz, aus – auch über die Wolkenbilder von Heinrich Riebesehl.

Nobelprreisträger spricht über Mikroskopie

Chemie-Nobelpreisträger Stefan Hell spricht über seine Forschungen zu ultrahochauflösender Mikroskopie. Der Vortrag in englischer Sprache am Donnerstag, 19. Oktober, beginnt um 17 Uhr in der Uniaula, Wilhelmsplatz 1. Damit setzt das Exzellenzcluster für Mikroskopie im Nanometerbereich und Molekularphysiologie des Gehirns seine Reihe mit Nobelpreisträgern fort.

Neuheiten der Unterhaltungselektronik

Die zweite Göttinger Funkausstellung ist noch bis zum 21. Oktober täglich im „Kauf Park“ zu sehen. Unter der Federführung der Herfag-Filiale präsentieren sich Hersteller aus den Bereichen Gaming, Unterhaltungselektronik und „Weiße Ware“ mit ihren Neuheiten. Dazu zählen etwa Nintendo mit seiner neuen „Switch“-Konsole oder Sony mit aktuellen Virtual-Reality-Brillen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Spendenkampagne für ein besonders strahlungsarmes, schnelles und patientenfreundliches 3D-Röntgengerät, hat die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) am Mittwoch gestartet. Mit dem 560000 Euro teuren System sollen vor allem Kinder mit Fehlbildungen der Wirbelsäule untersucht werden.

21.10.2017

Weil er versucht haben soll, eine junge Frau im Grenzdurchgangslager (GDL) zu vergewaltigen und fünf weitere Frauen sexuell genötigt haben soll, steht ein 26-jähriger seit Mittwoch vor dem Landgericht Göttingen. Der Angeklagte räumte die Taten zu Beginn der Verhandlung ein.

21.10.2017

An der Raststätte Harz wird der Asphalt erneuert. Dort kommt es zu Behinderungen.

18.10.2017
Anzeige