Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Musikalische Reise um die Welt
Die Region Göttingen Musikalische Reise um die Welt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 19.09.2017
Workshop von Schülern der BBS, Vinzenz von Paul Schule und Pestalozzischule mit der Band Gen Verde. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Duderstadt/Göttingen

Gen Verde besteht aus 23 Frauen aus 14 Nationen, die bei ihren Konzerten gern eine reiche kulturelle Vielfalt einfließen lassen. Wenn die Musikerinnen Projekte an Schulen leiten, dann gehe es vor allem um Teamwork, Achtung füreinander und um die Kunst, die alles miteinander verbindet, erläuterte Bandmitglied Nancy Uelmen aus den USA. Ziel sei es, den eigenen Blickwinkel zu verändern, Verständnis für andere und die Stärken der eigenen Persönlichkeit zu entwickeln. Das Konzept des Konzert-Projektes „Start now“ beinhaltet mehrere Workshops mit unterschiedlichen Schwerpunkten, wo die Schüler eigene Ideen und Interessen entdecken und umsetzen können, aber immer das gemeinsame Ziel vor Augen haben. 228 Schüler der BBS, der Vinzenz von Paul Schule und der Pestalozzischule sind an dem Projekt beteiligt, das am Mittwoch seinen Höhepunkt findet: beim gemeinsamen Konzert „On the other side“ der Schüler und der Band Gen Verde ab 19 Uhr in der Sporthalle der BBS. Karten gibt es noch im Vorverkauf im Sekretariat der Schule oder an der Abendkasse.

Zeit für ein neues Europa

Denkanstöße zur Weiterentwicklung der Europäischen Union bietet die 13. Göttinger Akademiewoche. Unter dem Motto „Zeit für ein neues Europa“ sprechen Wissenschaftler und Europaexperten über mehr oder weniger Europa, kritische Opposition und den Spagat zwischen Vielfalt und Einheit. Jürgen Trabant, Professor für Romanische Sprachwissenschaften an der FU Berlin und für Europäische Mehrsprachigkeit an der Jacobs University Bremen, hält am Mittwoch den dritten Vortrag der Reihe. Die Sprachen Europas, so Trabant, seien auch ein gewaltiges Kommunikationshindernis. Er berichtet über eine starke Bewegung für die Verbreitung des globalen Englisch (Globalesisch). Doch was sei dann mit den Verlusten der Sprachvielfalt?

Knutur im Apex

Der vielsietige isländische Singer-/Songwriter Svavar Knútur hat sich in den letzten Jahren zu einem heiteren und außergewöhnlichen Sänger und Songwriter entwickelt. Als etablierter Künstler in Island trat Svavar bereits mit dem isländischen Sinfonieorchester und einigen führenden Künstlern Islands auf. Seine Auftritte wurden weitreichend sowohl von der isländischen als auch der internationalen Presse gelobt. Im Jahre 2007 katapultierte sein Song „Ástarsaga úr fjöllunum“ (Eine Liebesgeschichte aus den Bergen) seine Band Hraun unter die letzten 5 in der BBC World Service Show ‘The Next Big Thing’, wo sie vor Millionen Hörern und Zuschauern aus allen Ecken der Welt auftraten. Svavar Knúturs Debütalbum als Solokünstler namens “Kvöldvaka” (Lieder am Lagerfeuer) wurde 2009 veröffentlicht und erhielt gute Kritiken von der isländischen Fachpresse. Vorverkauf: 13,00 € / erm. 8,00 € (Studenten, Schüler, Sozialcard, Behinderte ) + Gebühr. Abendkasse: 15,00 €/ erm. 10,00 €. Vorverkauf: Apex, öffentliche Vorverkaufsstellen + ReserviX online.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige