Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Verdi: Mit 50 Bussen nach Hannover
Die Region Göttingen Verdi: Mit 50 Bussen nach Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 06.04.2018
Kundgebung der Gewerkschaften Verdi auf dem Neuen Rathaus in Göttingen. Quelle: Richter
Göttingen

Die dritte Verhandlungsrunde im Öffentlichen Dienst am 15. und 16. April wird von weiteren Streiks und Kundgebungen begleitet. In Hannover werden am Donnerstag, 12. April, Streikende aus dem Süden und Osten Niedersachsens erwartet. Bestreikt werden unter anderem Verwaltungen, Kitas und der ÖPNV.

Gewerkschaftssekretär Moritz Braukmüller rechnet mit etwa 500 Mitfahrern aus Göttingen und Umland, die sich am Donnerstag um 8 Uhr vom Schützenplatz aus auf den Weg in Richtung Landeshauptstadt machen. Am Montag würden die konkreten Streikaufrufe veröffentlicht, so Braukmüller. Betroffen sind neben Göttingen die Städte Braunschweig, Peine, Salzgitter, Wolfsburg, Einbeck und im Harz sowie die umliegenden Landkreise und Gemeinden.

Verdi-Geschäftsführer Sebastian Wertmüller setzt auf das Verständnis der Bürger, wenn es zu Beeinträchtigungen durch den eintägigen Warnstreik kommen sollte. „Wer sich die ständig wachsenden Steuereinnahmen ansieht, wird verstehen, dass auch die Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes, des ÖPNV und der Ver- und Entsorgung an der positiven Entwicklung teilhaben wollen.“

Die Streikenden werden mit 50 Bussen zur großen Kundgebund nach Hannover fahren, wo sie mit Kollegen aus der Landeshauptstadt am Opernplatz Flagge zeigen wollen. Unter anderem wird der Verdi-Vorsitzende Frank Bsirske als Hauptredner erwartet.

Von Markus Scharf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Polizei sucht Zeugen - BMW in Geismar gestohlen

Im Göttinger Stadtteil Geismar haben Unbekannte in der Nacht zu Freitag einen anthrazitfarbenen BMW X4 xdrive 35d gestohlen. Das knapp drei Jahre alte Fahrzeug war in der Steinbreite geparkt, wie die Polizei mitteilt. Die Schadenshöhe sei zurzeit noch unbekannt.

06.04.2018

Wenige Tage nach dem Einbruch in ein Gemeindebüro auf dem Hagenberg sind Unbekannte in der Nacht zu Freitag durch ein Fenster in ein Kirchengemeindehaus in Geismar eingedrungen. Die Täter verwüsteten die Räume und entwendeten Geld aus einem Tresor.

06.04.2018
Göttingen Göttinger Polizei stellt Northeimer - Unter Drogen auf gestohlenem Rad

Vermutlich unter Drogeneinfluss und auf einem gestohlenen Fahrrad ist ein 34-jähriger Northeimer in der Nacht zu Freitag durch Göttingen geradelt. Als Polizisten ihn stellen wollten, hat er versucht, zu fliehen.

06.04.2018