Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Thema Trinkwasser beschäftigt weiter Atzenhäuser
Die Region Göttingen Thema Trinkwasser beschäftigt weiter Atzenhäuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 20.11.2009
Anzeige

Indes habe es im Grundsatz nicht viel Neues zu erfahren gegeben, sagte Ortsbürgermeister Volker Lüdecke (SPD). Gemeindebürgermeister Harald Grahovac (SPD) sei aber persönlich zugegen gewesen, auch wenn er die Sitzung nach dem Tagesordnungspunkt aus Zeitgründen schnell wieder verlassen habe.

Die Bürger hätten danach aber noch einige Zeit weiterdiskutiert, berichtete Lüdecke. Dabei habe sich ein durchaus geteiltes Meinungsbild ergeben. Einige Bürger hätten für kalkarmes Wasser plädiert, andere hätten sich eher kritisch geäußert. Wichtig sei aber in erster Linie der Diskussionsprozess an sich. Eine Entscheidung stehe schließlich noch aus. Wenn diese positiv ausfalle, sagte Lüdecke, sollten aber alle Bürger der Gemeinde gleich behandelt werden.

Warten auf DSL geht weiter

Auch beim Thema DSL-Versorgung müsse man sich gedulden. Eine Machbarkeitsstudie des Landkreises Göttingen laufe. Die Ergebnisse müsse man abwarten. Eine andere Möglichkeit gebe es derzeit nicht, teilte der Ortsbürgermeister mit.

Kritisch beurteilten einige Bürger die Sauberkeit im Dorf, so Lüdecke. „Viele erwarten, dass das Laub zügiger abgeräumt wird.“ Um das zu bewerkstelligen, benötige er indes mehr Arbeitsstunden, argumentierte der zuständige Helfer Christoph Bergmann. Er würde gerne mehr arbeiten, so der 17-Jährige. Man wolle nun aber erst einmal abwarten, wie viele Stunden Biermann zusätzlich zu seinen bisherigen zwei Arbeitsstunden pro Woche tatsächlich benötige, sagt Lüdecke. Erst dann werde man sich an die Gemeinde wenden. Die Arbeit Biermanns sei aber grundsätzlich zu loben.

Derweil ist der Anbau des Feuerwehrhauses fast abgeschlossen. „Ich war kürzlich noch drin, der Innenraum ist so gut wie fertig“, so Lüdecke. Und weil der Anbau einiges gekostet habe – allein die Gemeinde hatte 45 000 Euro beigesteuert –, habe man für das kommende Haushaltsjahr keine besonderen Wünsche geäußert.

Von Andreas Fuhrmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ob goldene, diamantene oder eiserne Hochzeit – Marie und Fritz Niemeyer haben das alles schon erlebt. Doch damit nicht genug: Heute sind die beiden Bremker 70 Jahre verheiratet, 70 Jahre ein Paar, 70 Jahre vereint. Eine Gnadenhochzeit.

20.11.2009

Überraschende Entwicklung im Streit über die freie Wahl weiterführender Schulen für Dransfelder Schüler: Im Schulausschuss des Landkreises brachte die CDU einen Antrag ein, nachdem die Schüler künftig auch die Göttinger Gesamtschulen besuchen dürfen. Bislang hatten CDU und Grüne im Einklang mit der Kreisverwaltung nur den Besuch des Grotefend-Gymnasiums für zulässig erklärt – unter anderem, um die Mündener Schule vorm Ausbluten zu bewahren.

20.11.2009
Göttingen Täter entkommen - Geldautomat gesprengt

Mit einer noch unbekannten Substanz haben Diebe im Vorraum einer Bankfiliale in Rittmarshausen am frühen Freitagmorgen, 20. November, gegen 04.45 Uhr einen Geldautomaten gesprengt. Verletzt wurde niemand. Die Druckwelle verwüstete den angrenzenden Schalterraum komplett. Wie viel Geld gestohlen wurde und wie groß der entstandene Sachschaden ist, ist derzeit noch unklar.

20.11.2009
Anzeige