Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Buergenthal wird Ehrenmitglied
Die Region Göttingen Buergenthal wird Ehrenmitglied
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 04.02.2018
Die Göttinger Stadtbibliothek im Thomas-Buergenthal-Haus. Quelle: Hinzmann
Göttingen

Im Zuge dieser Namensgebung wurde der Freundeskreis der Stadtbibliothek ins Leben gerufen. Erklärtes Ziel ist es bis heute, bei Kindern wie Erwachsenen das Interesse am Lesen zu wecken, und die Sprach- Lese- und Medienkompetenz zu fördern. Buergenthal habe die Entwicklung des Vereins und der Stadtbibliothek über die Jahre verfolgt und ideell wie finanziell unterstützt – zuletzt bei der Neugestaltung des Fremdsprachenbereichs, heißt es in der Mitteilung des Freundeskreises. Die Göttinger Stadtbibliothek beherbergt die Sammlung Buergentahl und unter anderem auch seinen autobiografischen Roman „Ein Glückskind“.

Buergenthal lebte als Kind mit seiner Mutter – einer Überlebenden der Konzentrationslager Auschwitz und Ravensbrück, in Göttingen, bevor er 1951 in die USA auswanderte. Unter den Eindrücken der eigenen Verfolgung studierte er dort Jura, hatte mehrere Professuren inne und war zehn Jahre lang Richter am Internationalen Gerichtshof in Den Haag. Buergenthal ist einer der weltweit angesehensten Juristen auf dem Gebiet der Menschenrechte.

Sein Besuch in Göttingen hat neben der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft noch einen weiteren Anlass. Zum Gedenken an das Schicksal seiner Großeltern im Nationalsozialismus wird der Künstler Gunter Demnig am 7. Februar vor dem Haus in der Groner Straße 52 einen von mehreren Stolpersteinen verlegen. Paul und Rosa Silbergleit, verheiratete Buergenthal fanden in Treblinka den Tod. Ein Filmteam begleitet den Göttingen-Besuch der Familie.

Von Markus Scharf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Rückläufige Spenderzahlen - Das Dilemma der Organspende

Weniger Menschen verunglücken im Straßenverkehr mit der Folge Hirntod. Die Gesetzeslage in Deutschland macht es jedem leicht, dem Thema auszuweichen. Und zunehmend mehr Menschen verfassen eine Patientenverfügung und gehen irrtümlicherweise davon aus, dass sie nicht mehr als Organspender infrage kommen. Ärzte bemühen sich daher intensiv um Aufklärung.

07.02.2018

Die Kreistagsgruppe Linke-Piraten-Partei fordert den Landkreis Göttingen in ihrem Antrag für den Kreistag auf, Geflüchtete über das zugewiesen Kontingent hinaus aufzunehmen. Außerdem solle man die Initiative „Solidarity-City“ unterstützen und so zu einer „Kommune der Zuflucht“ zu werden.

05.02.2018
Göttingen Während Überführungsfahrt - Doppeldecker-Bus ausgebrannt

Ein brennender Reisebus hat am Sonnabendnachmittag die Feuerwehr in Göttingen beschäftigt. Der Doppeldecker war während einer Überführung in Brand geraten. Der Fahrer konnte das Fahrzeug noch vom Autobahnzubringer in das Gewerbegebiet in Göttingen lenken, bevor es vollständig ausbrannte.

03.02.2018