Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Tilo Rumann veröffentlicht transkribiertes Hausbuch im Duderstädter Mecke-Verlag
Die Region Göttingen Tilo Rumann veröffentlicht transkribiertes Hausbuch im Duderstädter Mecke-Verlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:37 25.04.2015
Anzeige
Duderstadt

Das 224 Seiten starke Buch beinhaltet die Texte des 1883 begonnenen Hausbuchs mit dem Titel „Denkwürdige Ereignisse von dem Geschlechte der Rumänner“. Heinrich Carl Cuno Rumann, der Urgroßvater des Herausgebers, schildert darin die Lebensgeschichten von drei Generationen direkter Vorfahren aus der Göttinger Linie der Familie und mit ihnen nahe verwandter Personen sowie geschichtliche Ereignisse ihrer Zeit. Das Werk wurde nach 1905 von seinem älteren Sohn Cuno (1861-1926) ergänzt und erweitert.

Der Herausgeber veröffentlichte das im von ihm betreuten Familienarchiv verwahrte Werk, um es späteren Generationen verfügbar zu machen. Dabei legte er besonderen Wert auf die möglichst buchstabengetreue Wiedergabe des Originals, fügte aber auch Ergänzungen und Korrekturen hinzu, sofern neuere Erkenntnisse vorliegen, teilte der Verlag mit.

Das Buch gibt nicht nur die Familiengeschichte wieder, sondern kann zugleich als historische Quelle dienen, da Schilderungen beispielsweise der Anfangszeit der Georg-August-Universität, der Zeit des Siebenjährigen Krieges mit französischen Einquartierungen in Göttingen und der Zeit des Königreiches Westphalen enthalten sind.

Das Buch ist ab sofort in gedruckter Form im Buchhandel sowie als E-Book erhältlich. Weitere Informationen und eine Leseprobe sind unter meckedruck.de verfügbar.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vertreter von Bürgerinitiativen aus Niedersachsen, die sich für eine „weitsichtige und vernünftige Energiewende“ einsetzen, wollen sich am Sonnabend, 25. April, zusammenschließen und einen Landesverband der Initiative „Vernunftkraft“ gründen. Dabei sein werde auch die örtliche Bürgerinitiative Pro Barterode und Pro Esebeck, wie der Arzt Thomas Carl Stiller von der Initiative mitteilt.

25.04.2015

Zum ersten Mal ist eine sogenannte „Critical Mass“-Aktion in Göttingen gelungen. Ein Fahrradkonvoi verlangsamte am Freitagnachmittag erfolgreich den Autoverkehr auf den öffentlichen Straßen. Die für eine „Critical Mass“ erforderliche Teilnehmerzahl von mehr als 15 war zuvor nie zusammengekommen.

25.04.2015
Göttingen Mehr Stände bei der zweiten Auflage im Foyer der Zentralmensa - Hunderte bei Nachtflohmarkt in Göttingen

Auch beim zweiten Nachtflohmarkt im Foyer der Zentralmensa mangelte es nur an einer Sache: Am Platz. Über 40 Händler hatten sich angemeldet. „Wir haben das dieses Mal etwas entzerrt“, erklärte Organisator Horst Reinert vom Studentenwerk. „Es gibt mehr Platz für Stände, trotzdem haben wir noch über 50 Leute auf der Warteliste.“

28.04.2015
Anzeige