Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Tourist-Information führt durch das Leben bekannter Frauen
Die Region Göttingen Tourist-Information führt durch das Leben bekannter Frauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 28.02.2018
Amalie Emmy Noether war eine deutsche Mathematikerin, die 1882 in Erlangen geboren wurde. Auch sie hat in Göttingen Spuren hinterlassen Quelle: Archivbild
Anzeige
Göttingen

Die Veranstaltung widme sich dem Lebensweg bekannter Göttingerinnen und den Spuren, die sie in der Stadt hinterlassen haben. Die Führung soll zeigen, in welcher Form die Stadt noch heute an sie erinnert. Die Führung handelt unter anderem von Dorothea Schlözer, Caroline Michaelis, Emmi Noether, Anna Vandenhoeck und Lou Andreas-Salomé. Karten für die Führung sind in der Tourist-Information für neun Euro erhältlich. Eine Vorbestellung der Tickets ist telefonisch unter 0551 / 4998031 möglich.

Von Isa Kroeschel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Gesundheitszentrum Göttingen - Arzt berät kostenlos

Eine kostenlose und unabhängige Patientenberatung bietet das Göttinger Gesundheitszentrum in der Langen-Geismar-Straße 82 an. Der Arzt Thomas Polchau berät nach telefonischer Absprache donnerstags zwischen 10 und 12 Uhr an.

28.02.2018
Göttingen Friseur in Grone neu eröffnet - Geschäft von Sebahattin Tunc ist umgezogen

Seit 20 Jahren betreiben Nigar und Sebahattin Tunc einen Friseursalon in Grone Süd. Am Sonnabend haben sie ihr Geschäft in der Sollingstraße neu eröffnet.

03.03.2018

Schüßler-Salze gelten als Helfer im Alltag, um diesen gesünder zu bewältigen. Die Anwendung geht auf den Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler zurück. Eine, die sich damit auskennt, ist Margit Müller-Frahling: Sie hält am Sonnabend, 3. März, ab 15 Uhr in der GT Townhall, Dransfelder Straße 1, einen Vortrag dazu.

28.02.2018
Anzeige