Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Trailer für Göttinger Film „Slap in the Park“ ist fertig
Die Region Göttingen Trailer für Göttinger Film „Slap in the Park“ ist fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:04 18.06.2015
Dreh zum Trailer in der Göttinger Innenstadt. Quelle: CR
Anzeige
Göttingen

Der Trailer soll Lust machen auf den eigentlichen Kurzfilm  „Slap in the park“. Für den steht die Filmidee, das Drehbuch ist geschrieben, die Schauspieler sind bereit zum Dreh. Einzig das Geld fehlt den Machern noch. 3000 Euro wollen Christian Ewald und sein Verein Filmnetzwerk Göttingen dafür bis Mitte Juli auf der Crowdfunding-Plattform Startnext sammeln, um Aufwandsentschädigungen zahlen und die Kosten decken zu können. Je nach Höhe der Zuwendung gibt es für die Unterstützer verschiedene Dankprämien – vom „fetten Dankeschön“ bis hin zur Erwähnung im Abspann und VIP-Karten für die Premiere. Bislang sind auf diesem Weg 440 Euro zusammengekommen.

 

 
 Als „schwarz-humorig“ beschreibt Ewald den Acht-Minuten-Film, bei dem es um Beziehungen und Vertrauen gehen soll. Darin wird Niklas durch die Ohrfeige einer Frau, gespielt von der Berlinerin Erika Pötker, des Fremdgehens beschuldigt. Er gibt sich alle Mühe, zu beteuern, diese Frau nicht zu kennen, aber seine Freundin glaubt ihm kein Wort und lässt ihn stehen. Allein und verwirrt muss Niklas erkennen, dass die Ohrfeigennummer offensichtlich Methode hat, denn die skrupellose Beziehungszerstörerin ohrfeigt noch einen weiteren Mann im Park. Ewald hofft, im November den Film fertig zu haben. Anfang 2016 soll er dann beim Göttinger Kurzfilmfestival zu sehen sein. Ewald will den Film auch bei anderen Festivals einreichen. mib

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Thomas Moritz spricht über die Plesse - Burgenforscher in der Göttinger Kinderuni

Die Kinderuni reist ins Mittelalter: Rund 200 junge Studenten haben am Mittwochabend den Vortrag „Auf den Spuren der Ritter und Burgfräulein. Die Burg Plesse und ihre Geheimnisse“ des Burgenforschers Thomas Moritz verfolgt. Das Interesse war riesig, so dass sich Moritz, der schon seit 1982 über die Burg Plesse forscht, vor Fragen kaum retten konnte.

21.06.2015

Vorerst geplatzt ist am Donnerstag ein Prozess gegen einen 33 Jahre alten mutmaßlichen Drogendealer aus Göttingen. Der Angeklagte musste kurz vor Prozessbeginn ins Krankenhaus eingeliefert werden und wird dort operiert. Eine ärztliche Bescheinigung attestiert dem mutmaßlichen Dealer noch für Wochen Verhandlungsunfähigkeit. Deshalb wird der Prozess voraussichtlich im September neu terminiert.

21.06.2015

Drei Wochen lang aufs Auto verzichten: Dazu will die bundesweite Aktion „Stadtradeln“ des Vereins Klima-Bündnis anregen, an der sich vom 29. Juni bis zum 19. Juli bereits zum zweiten Mal auch die Stadt Göttingen beteiligt.

21.06.2015
Anzeige