Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Locomore muss in Göttingen warten
Die Region Göttingen Locomore muss in Göttingen warten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 14.12.2016
Quelle: Jacksch/Archiv
Anzeige
Göttingen

Bereits in Frankfurt hatte der orangefarbene Zug drei Minuten Vorsprung zum geplanten Fahrplan herausgefahren. Das werde nicht immer so sein, der Fahrplan habe aber Luft, Verspätungen ausgleichen zu können. Der über zum Teil über Crowdfunding finanzierte Zug, der täglich zwischen Stuttgart und Berlin verkehrt, fährt von Göttingen um 10.20 Uhr Richtung Berlin und Richtung Stuttgart um 17.42 Uhr.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Spende über 500 Euro haben Roswitha Reiß und Elke Hampe vom Sozialverband Deutschland (SoVD) an das Frauenhaus Göttingen übergeben. „Wir freuen uns sehr, die wichtige Arbeit des Frauenhauses zu unterstützen“, sagte die Vorsitzende des SoVD-Ortsverbandes Göttingen-Grone, Reiß.

14.12.2016

Viele Eltern atmen auf: Die Gesamtschulen in Göttingen dürfen weiterhin Geschwisterkinder bevorzugt aufnehmen. Sie dürfen auch bei der jährlichen Anmeldung der neuen Fünftklässler im Zuge eines Losverfahrens Leistungstöpfe bilden.

17.12.2016
Göttingen „Coming Home for Christmas“ - Leo Bartsch gibt Konzert im Eichsfeld

Leo Bartsch, bekannt durch die Popstars-Band „Queensberry“, „is Coming Home for Christmas“ und gibt ein weihnachtliches unplugged Konzert in ihrer Heimat, dem Eichsfeld. Mit dem Tageblatt sprach sie über Werte, Weihnachten und die RTL-Kuppelshow „Adam sucht Eva“.

17.12.2016
Anzeige