Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Umbau Altes Rathaus: Linke nicht informiert
Die Region Göttingen Umbau Altes Rathaus: Linke nicht informiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:56 23.01.2013
Nicht rechtzeitig von dem jüngsten Vorschlag der Verwaltung informiert: Linke und Behindertenbeirat fühlen sich übergangen. Quelle: Vetter
Anzeige
Göttingen

Der Fraktionsvorsitzende Gerd Nier beklagt, dass weder seine Fraktion noch der Behindertenbeirat rechtzeitig von dem jüngsten Vorschlag der Verwaltung informiert worden sind, den weiteren barrierefreien Umbau des Rathauses nicht fortzusetzen. Auch sei in keiner Weise der Ankündigung nachgekommen worden, „eine denkbare Umschichtung im investiven Bereich zu prüfen und vorzustellen.“

Seine Fraktion, so Nier, werde sich auch weiter für den behindertengerechten Ausbau des Alten Rathauses einsetzen.

Der Umbau ist heute ab 16.15 Uhr Thema im Bauausschuss, Raum 118, Neues Rathaus.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Einen zweiten Aufzug im Alten Rathaus, mit dem auch die Ausstellungsräume im ersten Obergeschoss barrierefrei zu erreichen gewesen wären, wird es nicht geben.  Jedenfalls dann, wenn die Politik einer Vorlage der Bauverwaltung folgt. Danach soll die „behindertengerechte Erschließung des Ausstellungsbereichs“ mit einem Aufzug nicht umgesetzt werden.

25.01.2013

Die Diskussion um den Kostenanstieg beim Umbau des Alten Rathauses hat große Empörung beim Verein Selbsthilfe Körperbehinderter ausgelöst.

18.01.2013

Das Projekt Barrierefreiheit für den Großteil des denkmalgeschützten Alten Rathauses wankt. Nachdem Oberbürgermeister Wolfgang Meyer (SPD) mit der Hiobsbotschaft einer Kostensteigerung von 400 000 Euro die Mitglieder des Verwaltungsausschusses überraschte, zweifeln auch die bislang größten Befürworter. Prinzipiell, so Grünen-Fraktionschef Rolf Becker, tendiere er für die Fortführung des Umbaus.

19.01.2013

„Die linke Szene in der Roten Straße ist in heller Aufregung.“ Das sagt Gerd Hujahn, Einsatzleiter der Göttinger Polizeiinspektion. Grund sei der Angriff auf das Tattoo-Studio „Jenny B’s“ am Sonnabend. Damit habe die Antifa, offenbar unabsichtlich, die Rockerszene provoziert.

26.01.2013
Göttingen Laut Wahlgesetz Beeinflussung - Wahlhelfer muss SSV-Sporttrikot ausziehen

Marko Grube ist aufgebracht. Bei der Landtagswahl am Sonntag hatte er als stellvertretender Wahlvorsteher mitgewirkt und war im Sporttrikot des SSV gekommen. Aber er musste nach Hause fahren und sich umziehen. Vom Wahlbeigeordneten Martin Klinkert, dem Mann der Bürgermeisterin, sei er aufgefordert worden, das Trikot auszuziehen, erzählt Grube.

23.01.2013
Göttingen Tochter mit Wahrnehmungstörungen - Missbrauchsprozess: Gericht spricht Vater frei

Mit einem Freispruch ist jetzt ein Missbrauchsprozess gegen einen 49-jährigen Mann aus Uslar (Kreis Northeim) vor dem Landgericht Göttingen zu Ende gegangen. Die Staatsanwaltschaft hatte ihn wegen mehrerer sexueller Übergriffe auf seine Tochter angeklagt, die sich vor etwa 20 Jahren abgespielt haben sollen.

23.01.2013
Anzeige