Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Umbau Pfalz-Grona-Breite beginnt am Montag
Die Region Göttingen Umbau Pfalz-Grona-Breite beginnt am Montag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 25.10.2018
Verkehr in Pfalz-Grona-Breite: Am Montag beginnt der Umbau, um die Situation in der Straße in der Weststadt zu verbessern. Quelle: Niklas Richter
Göttingen

Das Ziel ist es, die Verkehrssituation in der Pfalz-Grona-Breite zu verbessern. Dazu beginnen am Montag, 29. Oktober, die Arbeiten zum Straßenumbau. Eine Vollsperrung ist ab dem 19. November geplant.

Nach Auskunft der Stadtverwaltung beginnt der Umbau im ersten Bauabschnitt zwischen Narzissenweg und der Bushaltestelle Asternweg. Der weitere Umbau erfolge abschnittsweise bis zum nördlichen Ende der Pfalz-Grona-Breite.

Vollsperrung nötig

Zunächst werde die Straße halbseitig gesperrt. „Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen“, warnt die Verwaltung. „Ab dem 19. November ist eine Vollsperrung bis zur Winterpause unumgänglich.“ Wenn das Wetter mitspielt, soll der bis Ende September 2019 abgeschlossen sei.

Umleitung für Busse ab November

Die Stadtbusse müssen erst mit der Vollsperrung der Straße umgeleitet werden. Für die Haltestellen „Asternweg“ werden Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Geplant ist, im westlichen Seitenbereich der Pfalz-Grona-Breite Parkplätze anzulegen und den Gehweg Richtung Westen auf die zurzeit noch privat genutzten öffentlichen Flächen zu verlegen. An den Überquerungsbereichen für Fußgänger sollen die Seitenräume in die Fahrbahn vorgezogen werden. Alle Überquerungen, so die Verwaltung, würden für eine getrennte Querung für Sehbehinderte und Rollstuhlfahrer mit Sonderborden und tastbaren Leitelementen ausgestattet. Auch Bushaltestellen sollen mit tastbaren Leitelementen ausgestattet werden. Für Einmündungen von Tulpenweg und Narzissenweg ist geplant, diese als Plateaus anzuheben.

Von mib

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf kostbare Bücher hatten es Autoknacker abgesehen, die am Dienstagabend ein Fahrzeug in Nikolausberg aufgebrochen haben. Außerdem ließen die Täter ein Smartphone mitgehen.

25.10.2018
Göttingen Kirchenraum ist Spielplatz - Fest der Kindsköpfe in Göttingen

Der Gottesdienstraum der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde ist seit wenigen Tagen ein „Indoorspielplatz“ für Kinder. Zu Beginn der Spiel-Saison veranstaltet sie am Sonntag, 28. Oktober, in der Bürgerstraße 14 einen „Tag der Kindsköpfe“.

25.10.2018

Mitglieder vom Arbeitskreis Asyl haben am Donnerstagmorgen zeitweise das Neue Rathaus in Göttingen blockiert. Damit wollten sie gegen die Abschiebung eines Mannes am Vortag protestieren.

26.10.2018