Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Unfallflucht auf Supermarktparkplatz in Groß Schneen
Die Region Göttingen Unfallflucht auf Supermarktparkplatz in Groß Schneen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 16.01.2013
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Groß Schneen

Die Frau hatte nach eigenen Angaben ihren grauen Skoda Fabia auf dem Parkplatz abgestellt und war einkaufen gegangen. Später stellte sie den Schaden an ihrem Wagen fest. Offenbar hatte ein anderer PKW ihren Wagen beim Ein- oder Ausparken gerammt.

Anhand der Unfallspuren muss der gesuchte Pkw blau gewesen sein. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Friedland unter Telefon 05504/937900 zu melden.

(ots)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Zusammenprall zweier Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Teichstraße/Graf-Otto-Straße hat am Dienstag zu rund 15000 Euro Sachschaden geführt. Ein 57-jähriger Fahrer aus Göttingen erlitt leichte Verletzungen.

16.01.2013

Die hohe Zahl von Unfällen am Autobahndreieck Drammetal soll durch den Einsatz von Überwachungstechnik verringert werden. Nach Tageblatt-Informationen erwägen niedersächsische Verkehrbehörden, zumindest vor der Auffahrt von der A 38 auf die A 7 in Richtung Kassel ein dauerhaft installiertes Blitzgerät aufzustellen.

18.01.2013

Die B 3 zwischen Waake und Gieboldehausen sowie die B 496 zwischen Hann. Münden und der Autobahnauffahrt Lutterberg gehören zu den gefährlichsten Strecken im Landkreis Göttingen. Das weist der neue „Gefahrenatlas“ aus, den das niedersächsische Innenministerium ins Internet gestellt hat.

16.01.2013
Anzeige