Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Unfallflucht auf dem Uniparkplatz Göttingen
Die Region Göttingen Unfallflucht auf dem Uniparkplatz Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 16.01.2013
Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Der 26-Jährige soll nachderzeitigen Erkenntnissen mit seinem Peugeot 206 beim Einparken in eine Parklücke gegen die Heckstoßstange eines Audi A 4 gestoßen sein und diese beschädigt haben.

Anschließend, so die Schilderungen zweier Zeuginnen, die das Geschehen beobachteten und sich das Kennzeichen des Peugeot notierten, fuhr der Göttinger weiter, parkte in eine andere Parklücke ein und ging weg.

Nach Aussage der Frauen wurde der mutmaßliche Unfallverursacher zuvor von einem unbekannten Mann auf den verursachten Schaden angesprochen. Dieser wichtige Zeuge wird jetzt gesucht.

Der unbekannte Passant und weitere Unfallzeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0551/491-1013 oder 491-2218 bei der Polizei Göttingen zu melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist bitterkalt, bis auf minus 13,2 Grad ist die Temperatur in Göttingen gefallen: Zeit, sich mit warmer Kleidung gegen den Frost zu schützen. In Göttingens Straßen sind jetzt Kopfbedeckungen in allen Formen und Farben zu sehen.

19.01.2013

Zu einem Eklat ist es am Dienstagabend im Verfügungsgebäude der Universität am Platz der Göttinger Sieben gekommen, als eine Gruppe schwarz gekleideter Personen eine geplante Diskussionsveranstaltung des Arbeitskreises Außen- und Sicherheitspolitik störte. Teilnehmer sprechen von „politischen Einlasskontrollen“.

19.01.2013

Wie entwickelt sich die Situation auf dem studentischen Wohnungsmarkt in Göttingen? Wie schwierig dies einzuschätzen ist, machte Studentenwerks-Geschäftsführer Jörg Magull im Sozialausschuss der Stadt Göttingen deutlich. Schließlich hingen Zahlen wie die der Studienanfänger und der der studienberechtigten Schulabgänger auch von politischen Vorgaben ab, Prognosen änderten sich mehrfach.

19.01.2013
Anzeige