Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Unpünktliche Fernzüge für Göttingen
Die Region Göttingen Unpünktliche Fernzüge für Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 29.10.2018
Unpünktlich: Fernzüge erreichen Göttingen oft verspätet. Quelle: picture alliance/dpa
Göttingen

Die Fernzüge, die in Göttingen halten, sind im bundesweiten Vergleich unterdurchschnittlich pünktlich. Das geht aus einer Antwort des Bundesverkehrsministeriums an den Göttinger Bundestagsabgeordneten Konstantin Kuhle (FDP) hervor.

Danach waren nur zu 61 (August 2018) bis 79 Prozent (Januar 2018) der Züge in diesem Jahr pünktlich – überschritten also die planmäßige Ankunftszeit um weniger als sechs Minuten, so die Definition der Bahn. Bundesweit schwankte der Wert in diesem Jahr zwischen 70 und 82 Prozent.

Konstantin Kuhle Quelle: dpa

Kuhle nennt die vorgelegten Zahlen „ernüchternd“: „Damit der ICE-Halt Göttingen seine Funktion als Knotenpunkt für Pendler aus Wirtschaft und Wissenschaft in der gesamten Region Südniedersachsen voll entfalten kann, kommt es auch auf eine Verbesserung der Pünktlichkeit am Göttinger Bahnhof an.“ Durch die Sanierung der Schnellfahrstrecke Göttingen-Hannover sei 2019 zunächst keine Verbesserung zu erwarten. Danach dürften Bahn und die Behörden die Pünktlichkeit nicht aus den Augen verlieren. Außer der Angebotsfrequenz gehöre auch die Qualität der Verbindungen auf die Agenda der Verantwortlichen“, sagte Kuhle.

Die Bahn begründet die Unpünktlichkeit ihrer Fernzüge, laut Ministeriumsantwort, durch viele Fernreiseverbindungen über sehr lange Distanzen, die in Göttingen halten. Das habe den Vorteil, dass Göttingen eine der am besten erreichbaren Städte in ganz Deutschland sei. Wegen hoher Taktfrequenz in alle Richtungen sei es für Reisende von und nach Göttingen auch möglich, bei größeren Verspätungen alternative, pünktliche Züge zu nutzen.

Von Michael Brakemeier

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Wohnungsmarkt in Göttingen - Noch zehn Tage bis zur Obdachlosigkeit

Monika Nitzschke muss in wenigen Tagen ihre Wohnung räumen – eine neue findet die Hartz-IV-Empfängerin in Göttingen nicht. Jetzt droht ihr ein Leben auf der Straße.

29.10.2018

Tag der offenen Tür kann jeder. Die Leitung der BBS am Ritterplan lädt Schüler, Familien und Kooperationspartner ein, die Abteilungen und Fachbereiche der Schule ein paar Stunden später zu erleben.

29.10.2018

Der gesamte Weender Ortsrat mit Ausnahme der Grünen wenden sich gegen das Ansinnen des städtischen Umweltausschusses, den Göttinger Stadtwald unter Natur- statt nur unter Landschaftsschutz zu stellen. Die Ortsratsmehrheit befürchtet eine „schleichende Enteignung“ der Eigentümer.

01.11.2018