Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen VHS qualifiziert Zusatzkräfte für Kitas
Die Region Göttingen VHS qualifiziert Zusatzkräfte für Kitas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 15.06.2018
Die Teilnehmenden und zwei Dozentinnen (links) des QuiK-Qualifizierungskurses in Göttingen. Quelle: VHS Osterode
Anzeige
Göttingen

Aufgabe der Zusatzkräfte werde es sein, das Fachpersonal in den Kitas bei den alltäglichen Herausforderungen zu unterstützen, teilte die VHS Göttingen Osterode mit. So könne wieder verstärkt der Fokus auf die intensive Förderung und Integration von neuzugewanderten Kindern gelegt werden.

Der Kurs finde im Rahmen der Richtlinie zur „Verbesserung der Qualität in Kindertagesstätten („QuiK“)“ des Landes Niedersachsen statt. Seit Ende vergangenen Jahres biete die VHS Göttingen Osterode in Zusammenarbeit mit den Kita-Fachberatungen des Landkreises Göttingen Qualifizierungskurse für sogenannte QuiK-Kräfte an. Die Auseinandersetzung mit pädagogischen und rechtlichen Inhalten sowie die Reflexion der alltäglichen Arbeit waren laut VHS die Schwerpunkte des 160-stündigen Einführungskurses. Die kursbegleitende Tätigkeit in der Kindertageseinrichtung habe viele Teilnehmer ermuntert, in diesem Berufsfeld weiter aktiv zu sein. So entschieden sich einige für die Ausbildung zur Sozialassistentin oder zum Sozialassistenten, da der Kurs keine pädagogische Fachqualifikation ersetzt.

Aktuell laufen laut VHS zwei weitere Qualifizierungskurse in Göttingen und Osterode, ein weiterer Kurs ist in Planung. Weitere Informationen zu den Qualifizierungskursen bietet die VHS Göttingen Osterode unter der Tel: 0551/49 52 56.

Von r

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 49-jähriger Mann aus dem Landkreis Northeim muss sich seit Donnerstag wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes vor dem Landgericht Göttingen verantworten.

14.06.2018

Um die 100 Demonstranten sind am Donnerstagabend in Göttingen für die Schaffung von sozialem Wohnraum auf die Straße gegangen. Sie zogen vom Neuen Rathaus durch die Innenstadt zum Fridtjof-Nansen-Haus.

15.06.2018

Rund 150 Kinder und Jugendliche haben sich am Projekt „Eine Bühne für eure Rechte“ beteiligt. Am Donnerstagabend wurde in der Stadtbibliothek eine Plakatausstellung zum Thema Kinderrecht eröffnet, die die Jugendlichen erarbeitet haben.

17.06.2018
Anzeige