Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Komplett daneben benommen
Die Region Göttingen Komplett daneben benommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 26.04.2017
Quelle: Archiv
Anzeige
Göttingen

Nach Angaben der Stadtverwaltung bleibt die Brandstelle solange abgesperrt, bis die Polizei ihre Arbeit vor Ort abgeschlossen habe. Danach werde der Rest des Steintisches abgebaut, unsicher sei, wann das Natursteinwerk einen neuen Tisch liefern könne.

Die als Feuerholz verwendeten Zaunlatten seien bereits am Dienstag auf einer Länge von 50 Metern ersetzt worden. Die so genannten Knieläufer würden "nahezu regelmäßig" an Wochenenden als Lagerfeuerholz missbraucht.

Die Stadtverwaltung verurteilt diesen "Fall von Vandalismus in Göttinger Grünanlagen" scharf: “Einige wenige benehmen sich komplett daneben und viele andere haben darunter zu leiden, weil sie einen öffentlichen Grillplatz oder einen verschmutzten Spielplatz nicht besuchen können und am Ende als Steuerzahler auch noch einen Teil der Zeche zahlen“, sagte ihr Sprecher.

Auch habe es außer der Brandstiftung erneut eine "erhebliche Verschmutzung der Grünfläche" gegeben. Mit Beginn der sommerlichen Partys auf der Schillerweise - wie auch im Cheltenhampark und am Kiessee - erwartet die Verwaltung wieder "regelmäßige, massive Verschmutzungen der Rasenflächen". Glasscherben seien dabei eine Verletzungsgefahr für Menschen und Hunde.

Auch vor Sandspielbereichen werde nicht Halt gemacht. Bis zu 18000 Euro koste es jährlich, diese zu beseitigen, weil die Göttinger Entsorgungsbetriebe zusätzlich am Sonnabend- und Sonntagmorgen die Flächen reinigten.

Aus der Nachbarschaft der Schillerwiese, so die Stadtverwaltung, werde berichtet, dass die „Verursacher dieses rücksichtlosen Vandalismus" alkoholisierte Jugendliche seien, die sich nicht nach den aufgestellten Hinweisschildern mit Verhaltensregeln richteten, sondern die Tafeln übersprühten oder zerstörten.

Das gelte mittlerweile auch für den Stadtwall. Dort seien vor wenigen Wochen die ersten an allen Wallauf- und -abgängen installierten Hinweisschilder beschädigt worden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige