Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Verdiente Günterser geehrt
Die Region Göttingen Verdiente Günterser geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 01.05.2013
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Güntersen

Die Sanierung des alten Feuerwehrgerätehauses, dessen denkmalgeschütztes Fachwerk teilweise restauriert werden müsse. Hasselmann hofft, dass die Kosten in Höhe von geschätzt 12 000 Euro durch anteilige Finanzierung über EU-Mittel, Ortsratsmittel und die Beteiligung der Günterser Vereine bewerkstelligt werden können.

In der Ortsratssitzung wurden zugleich zahlreiche verdiente Günterser geehrt. Dies sind:

Harald Roer (25 Jahre Sicherheitsbeauftragter der Gemeindefeuerwehr), Ortrud Scholle (20 Jahre Ortsheimatpflegerin), Robert Scholle „als steter Helfer in der Not“, Kurt Ludwig Füllgrabe als Fachmann für Mauer- und Fliesenarbeiten, Susanne Kalikowski (20 Jahre Jugendraumbetreuung), Klaus-Peter Just (18 Jahre Koordinationsausschuss), Ruth Schäfer (38 Jahre Zeitungsaustragen), der Imbser Imker Artur Nelson, der Güntersens Obstbäume durch seine Bienen bestäubt und Güntersen mit Honig versorgt, Irmgard Rohrbach für drei Jahrzehnte Küsterdienst, Peter Teuteberg für sein Engagement im Bereich der Streuobstwiese am Backenberg  und Günter Koschel (18 Jahre Ortsbrandmeister beziehungsweise Stellvertreter).

Ein weiteres Thema waren die Wanderwege um Güntersen. Der Ortsrat wird aus sechs vorgeschlagenen Routen vier auswählen, die dann in der neugestalteten Adelebser Wanderkarte berücksichtigt werden sollen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Prozess gegen einen 58 Jahre alten Mann aus Alfeld wegen versuchten Totschlags an seiner Ex-Freundin in Duderstadt hat der Angeklagte am Dienstag durch die Aussage seines Physiotherapeuten praktisch ein Alibi erhalten.

03.05.2013

Eine in den Transplantationsskandal am Göttinger Universitätsklinikum verwickelte Firma aus Nordrhein-Westfalen ist bereits durch andere Aktivitäten ins Visier der Justiz geraten.

30.04.2013

Die Zahl der Arbeitslosen in Südniedersachsen ist mit Beginn des Frühlings leicht gesunken. Im April waren nach Angaben der Agentur für Arbeit Göttingen 17 000 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 215 weniger als im März. Die Arbeitslosenquote beträgt damit in der Region 7,2 Prozent.

03.05.2013
Anzeige