Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Verfolgungsjagd über 100 Kilometer
Die Region Göttingen Verfolgungsjagd über 100 Kilometer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 22.05.2018
Quelle: dpa
Göttingen

Der 20-Jährige aus Bitterfeld ist nach bisherigen Erkenntnissen dringend verdächtig, gegen 1 Uhr an der Rastanlage „Am Biggenkopf“ an der A 44 mit seinem BMW mit britischen Kennzeichen einen Tankbetrug begangen zu haben. Zusammen mit seinem 24 Jahre alten Beifahrer flüchtete er anschließend in Richtung Kassel. Beamte der Autobahnpolizei Baunatal nahmen die Verfolgung auf.

Mit Tempo 180 raste der Verdächtige auf der A 7 weiter in Richtung Göttingen, wo er von mehreren Funkstreifenwagen der Autobahnpolizei Göttingen empfangen wurde. Deren Haltesignale habe er ignoriert und einige unfallträchtige Situationen verursacht, so Polizeisprecherin Jasmin Kaatz. Um die Flüchtenden stoppen zu können, ließen die Ermittler gegen 1.40 Uhr die Zufahrt zum „Heidkopftunnel“ auf der A 38 in Fahrtrichtung Halle vorübergehend sperren. An der Schranke war die Flucht der Männer zu Ende. Der Versuch des Fahrer, noch zu Fuß über die Böschung zu entkommen, endete nach wenigen Metern.

Drei weitere Ermittlungsverfahren

Im BMW stellten die Ermittler geringe Mengen Betäubungsmittel sicher. Während der 24-jährige Beifahrer nach den Polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß kam, wurde der polizeibekannte Fahrer in Gewahrsam genommen. Gegen den Bitterfelder liegt ein Haftbefehl vor. Laut Polizei war er bereits mit verschiedenen Delikten mit dem Gesetz in Konflikt gekommen. Jetzt kommen für ihn Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Führerschein sowie Tankbetrug hinzu.

Von Markus Scharf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Klage zweier Göttinger Anwälte gegen Alexander Dobrindt sorgte am Pfingstwochenende für Aufsehen. Außerdem lockten Livemusik, Mühlentag und Schützenfest zahlreiche Besucher in die Region. Unser Rückblick aufs Wochenende auf goettinger-tageblatt.de.

22.05.2018
Göttingen Kurz vor Anschlussstelle Echte - A7 gesperrt: Brennender Lkw gelöscht

Auf der Autobahn 7 Richtung Norden kurz vor der Anschlussstelle Echte ist es Dienstagmorgen zu einem schweren Lkw-Unfall mit einem Brand gekommen, wie Horst Lange, Pressesprecher der Kreisfeuerwehr Northeim mitteilt. Die Autobahn bleibt in Richtung Hannover voraussichtlich noch bis Mittwoch gesperrt.

22.05.2018
Göttingen St. Martins-Gemeinde Geismar - Getanzter Gottesdienst

Einen getanzten Gottesdienst haben Gläubige am Pfingstmontag in der St. Martins-Kirche in Geismar gefeiert. Unter Anleitung der Musiktherapeutin Ulrike Oertel konnten die Teilnehmer ihren Glauben tanzend darstellen.

21.05.2018