Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Viele kleine Lämmer zum Jahresende
Die Region Göttingen Viele kleine Lämmer zum Jahresende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 29.12.2012
Hilft zur Zeit vielen Lämmern auf die Welt: Friedrich-Wilhelm Busch mit Mutterschaf und dem wenige Tage alten Nachwuchs. Quelle: Heller
Anzeige
Groß Schneen

Wenn eines der angehenden Mutterschafe unruhig wird, steht Stallwache an. „Wenn es Probleme gibt, muss ich da sein.“ Ehefrau Marie-Luise hält sich zum Helfen bereit, „oft schafft man das nur zu zweit“, sagt Busch.

Auch in diesem Jahr haben ihn seine Tiere auf Trab gehalten. Zumindest der Heiligabend aber verlief ohne Geburten, „da haben mich die Schafe in Ruhe gelassen“. Das ist nicht immer so: „Im vergangen Jahr kam das letzte Lamm am zweiten Weihnachtsfeiertag.“ In den kommenden Tagen wird Busch weitere kleine Schafe begrüßen, „fünf Geburten stehen noch an“. Wobei ihm die bevorstehende Silvesternacht ein wenig Sorgen bereitet: Feuerwerk in der Nachbarschaft versetze die Schafe alljährlich in Panik, was in den vergangenen Jahren schon zu Totgeburten geführt habe.

Auch wenn der Schafzüchter täglich fünf Stunden und mehr  mit seinen Paarhufern beschäftigt ist: Ans Aufhören denkt Busch noch nicht. „Ich mache weiter, solange der Tierarzt und der Schafscherer noch im Dienst sind“, hat er sich vorgenommen. Im kommenden Jahr will er sein 50-jähriges Schäfer-Jubiläum feiern.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Andacht zu Heiligabend - Weihnachten auf Erden

"Die Nacht ist hell. Gott hat sich ein Fest bereitet, das es in seinem Himmel nicht gab: Er ist Mensch geworden.“ So schrieb ein katholischer Theologe, Karl Rahner.

23.12.2012

Kurz vor Weihnachten sind Einbrecher offenbar besonders aktiv. Die Polizei ermittelt in mehreren Fällen in Göttingen: In der Zeit von Donnerstagabend bis Freitagabend drangen Unbekannte am Kreuzbergring in ein Fotoatelier ein. Über ihr Diebesgut gibt es bisher keine Angaben. In der Nacht von Freitag auf Sonnabend durchsuchten Einbrecher ein Enrichtungshaus am Lutteranger.

23.12.2012

Zum Glück nur leicht verletzt wurden die Insassen von zwei Autos, als ihre Wagen am Sonnabendmittag bei Lenglern frontal zusammenstießen. Feuerwehrkräfte mussten auslaufendes Öl und Benzin beseitigen. Über die Höhe des Schadens gibt es bisher keine Angaben. Die Abzweigung von der L 554 nach Lenglern war zeitweise gesperrt.

23.12.2012
Anzeige