Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Volles Haus bei 17. Göttinger Kunst-Gala
Die Region Göttingen Volles Haus bei 17. Göttinger Kunst-Gala
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:38 11.02.2018
Abschied: „Heidi“-Ständchen für GSO-Dirigent Christoph-Mathias Mueller. Quelle: Peter Heller
Anzeige
Göttingen

Emotionaler Auftakt des Abends war der Auftritt des Göttinger Symphonie Orchesters, dessen musikalischer Leiter Christoph-Mathias Mueller anschließend mit einem „Heidi“-Ständchen von der Gala-Bühne verabschiedet wurde.

Im weiteren Verlauf bot nicht nur die Band Frau Pauli „großes Tennis“. Alle beteiligten Künstler traten auch in diesem Jahr wieder ohne Gage auf, so dass der gesamte Erlös aus den Eintrittsgeldern – aufgestockt um Spenden – in die Göttinger Kulturförderung fließt. Organisator ist der Verein „Kultur unterstützt Stadt Göttingen“ (KUNST).

Einen ausführlichen Bericht der Kunst-Gala lesen Sie morgen im Göttinger Tageblatt.

Von Markus Scharf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Gottesdienst mit Landessuperintendent Gorka - Neuer Altar in St. Johannis geweiht

In Anwesenheit der Leipziger Künstler Agnes Gensichen und Markus Zink sind am Sonntag die von ihnen entworfenen Prinzipalstücke für die Rats- und Marktkirche St. Johannis geweiht worden. Landessuperintendent Eckhard Gorka feierte den Gottesdienst gemeinsam mit der Gemeinde.

14.02.2018
Göttingen Diskussion über SPD und GroKo - Juso-Vorsitzender Kühnert in Göttingen

Der Bundesvorsitzende der Jusos, Kevin Kühnert, spricht am Donnerstag, 15. Februar, mit Parteienforscher Dr. Matthias Micus über die Große Koalition. Die Diskussion mit dem Titel „Die SPD zwischen neuer großer Koalition und innerparteilicher Opposition“ findet auf dem Campus statt.

11.02.2018

Der Innenraum der katholischen St.-Paulus-Kirche in Göttingen soll umgebaut werden. Am Sonntag hat Professor Bernd Rokahr die Pläne für das neue Konzept vorgestellt. Rund 40 Gemeindemitglieder lauschten den Ausführungen des Innenarchitekten. Die Arbeiten sollen am 4. Juni beginnen.

14.02.2018
Anzeige