Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Von Verbindungsstudent bei Privatparty in Göttingen angegriffen und verletzt
Die Region Göttingen Von Verbindungsstudent bei Privatparty in Göttingen angegriffen und verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 27.05.2014
Quelle: Hildebrand/dpa (Symbolfoto)
Göttingen

Der 23-Jährige habe Prellungen im Nasen- und Kieferbereich erlitten und einen Schneidezahn verloren, teilte der Anwalt des Opfers, Rechtsanwalt Sven Adam, am Montag mit.

Der offenbar angetrunkene Täter habe zuvor versucht, sich mit zwei weiteren schärpetragenden Verbindungsstudenten gegen den Willen der Gastgeber Zutritt zu der Feier in der Keplerstraße zu verschaffen. Nachdem ihnen mehrfach mitgeteilt wurde, dass sie unerwünscht seien, schlug einer der Verbindungsstudenten dem 23-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Gleich nachdem andere Gäste die Polizei verständigt hatten, so Adam weiter, „versuchten die Täter zu fliehen, konnten aber nach wenigen Metern bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden“.

Für den Verletzten habe er am Montag Strafanzeige gegen zwei der drei Verbindungsstudenten wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet“, erklärte Adam. Von der Polizei war gestern keine Bestätigung des Vorfalls zu erhalten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!