Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Zivilcouragepreis wird verliehen
Die Region Göttingen Zivilcouragepreis wird verliehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 12.09.2017
Quelle: r
Göttingen

Bis Freitag, 6. Oktober, können sich Schulen, Polizei, Feuerwehr, Sportvereine und Göttinger Einrichtungen ebenso wie Bürger an die Bürgerstiftung wenden, wenn sie couragiertes Handeln mitbekommen haben. Die Kandidaten für den Preis können sich nicht selbst melden, sondern werden von Dritten vorgeschlagen. Nach Angaben der Göttinger Bürgerstiftung gebe es in Göttingen zahlreiche Beispiele in denen Menschen ein vorbildliches Verhalten in Verantwortung für ihre Mitmenschen sowie demokratische Werte gezeigt haben. Wer Menschen in Gefahr helfe und gegen körperliche wie verbale Angriffe in Schutz nehme, zeige Zivilcourage. Allerdings sei aber auch ein couragiertes Verhalten, wenn man sich selbst zunächst in Sicherheit bringe und anschließend Hilfe organisiere. Mit dem Zivilcouragepreis, der mit 2000 Euro dotiert ist, sollen Menschen ausgezeichnet werden, die auch in unbequemen Situationen sich nicht abwenden, sondern handeln und somit ein Vorbild für andere darstellen.

Wer einen Vorschlag hat, kann diesen mit einer Kurzbeschreibung des Beispiels für die geleistete Zivilcourage abgeben.

Diese sind an Bürgerstiftung Göttingen, Lange Geismarstraße 71, 37073 Göttingen oder per E-Mail einzureichen.

Von Vera Wölk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Ehemaliges Muna-Gelände bei Lenglern - Buchen statt Bomben

Das Gelände der ehemaligen Munitionsanstalt bei Lenglern ist noch immer mit Munitionsschrott gespickt. Fachleute sanieren das Gebiet und pflanzen neue Bäume.

15.09.2017
Göttingen Sendung über Plenarsitzung im Landtag - Schüler machen Radio

Vier Zwölftlässler des Hainberg-Gymnasiums Göttingen nehmen an dem Projekt „Landtag Online“ teil und berichten während der Plenartage aus dem niedersächsischen Landtag. „Landtag Online“ ist ein Angebot der „Landesinitiative n-21: Schulen in Niedersachsen online“.

12.09.2017

Während einer „Fairen Woche“ in Göttingen wollen zwei Schulen und das Entwicklungspolitische Informationszentrum auch den „fairen Ball ins Rollen bringen“. Mit dem Hainberg-Gymnasium und der berufsbildenden Arnoldischule organisiert das EPIZ ein faires Kickerturnier mit besonderem Energie-Kick mit Vortrag und Ausstellung.

15.09.2017