Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Warme Farben und Holztöne
Die Region Göttingen Warme Farben und Holztöne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 28.04.2017
Freuen sich auf die Neueröffnung (v.l.): Schichtleiter Tobias Schütte, Betriebsleiterin Sandra Komuschinsky, Küchenteamleiter Dennis Schwetje und Schichtleiter Engin Furat. Quelle: Christoph Mischke
Anzeige
Grone

Im Außenbereich finden 180 Gäste Platz, im Innenbereich 200. Jetzt gibt es unter anderem eine offene Pizzaküche. Ein besonderes Highlight sei dabei der neue Ofen: Damit könne nach Auskunft von Lars Missun, Geschäftsführender Gesellschafter des Cafe Del Sol Göttingen und Kassel, eine viel bessere Qualität angeboten werden. Außerdem könne er sich vorstellen, zukünftig auch Pizzabackkurse für Kinder anzubieten.

Dafür seien rund 35 Handwerker täglich in zwei Schichten im Einsatz gewesen. Mit dem Umbau reagiere er auf die veränderteten Bedürfnisse der Kunden, sagt Missun.

Insgesamt bleibt das Cafe Del Sol mediterran. Warme Farben und Holztöne dominieren. Im Cafe Del Sol gibt es unterschiedliche Sitzbereiche: „Die Gäste haben unterschiedliche Bedürfnisse, auf die wir jetzt noch gezielter eingehen“, sagt Missun.

Im Wintergarten stehen gemütliche Chesterfield-Sofas und Bücherregale. Außerdem ist eine neue „Lebenslust“-Weinecke entstanden. Sie wird für eine gewisse Marktplatzatmosphäre von Markisen überdacht und verweist auf die eigene Weinfarm von Cafe Del Sol in Südafrika.

Auch die Theke wurde komplett verändert. Der Barhockerbereich kann flexibel umgebaut werden. Das Rückbuffet ersetzt ab sofort ein acht Quadratmeter großer Spiegel. Insgesamt setzt das Cafe Del Sol auf „bewegliche Bilder in Form von Spiegeln“, die jetzt im gesamten Innenbereich hängen. „Denn bei uns geht es ja um Menschen“, sagt Missun.

In gemütlichen Sitzgelegenheiten können die Gäste auf den zwei Terrassen verweilen. Die alten Möbel schenkte Missun Stammgästen, Feuerwehren und Jugendeinrichtungen: „Unsere Skatjungs haben jetzt den Tisch bei sich im Keller stehen.“ Das Cafe Del Sol hat in Göttingen 2009 eröffnet - optisch angelehnt an ein Gebäude, das fast identisch in Kuba am Strand von Varadero steht und von einer 14-köpfigen Familie bewohnt wird. „Wir denken schon, dass das ein Konzept ist, mit dem man in die nächsten zehn Jahre gehen kann“, so Missun.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige