Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Warnstreik für höhere Löhne
Die Region Göttingen Warnstreik für höhere Löhne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 10.02.2019
Quelle: Clemens Heidrich
Göttingen/Hannover

An diesem Tag fahren die Teilnehmer zu einer zentralen Demonstration nach Hannover (Am Kröpke, 14 Uhr). Vorher ist für 9.30 Uhr eine Kundgebung vor dem Göttinger Bahnhof angesetzt.

Die Streikenden folgen einem Aufruf der Gewerkschaft und unterstützen nach Angaben der GEW die Forderungen für den Tarifvertrag der Länder: Es geht um die Erhöhung der Entgelte im Gesamtvolumen von sechs Prozent, mindestens aber um 200 Euro in allen Entgeltgruppen und -stufen, eine Laufzeit von zwölf Monaten und die Übertragung der Ergebnisse auf alle Beamten. Eine weitere Forderung ist die sofortige Beendigung der „Zwangsteilzeit“ für pädagogische und therapeutische Fachkräfte an Förderschulen und in der Inklusion.

Warten auf Angebot

Man reagiere mit Warnstreiks, weil die Arbeitgeber der Tarifgemeinschaft der Länder in der zweiten Verhandlungsrunde am 6. und 7. Februar kein verhandlungsfähiges Angebot vorgelegt hätten, erklärt die GEW. Eine weitere zentrale Streik-Kundgebung ist für Ende Februar geplant.

Auch an verschiedenen Göttinger Schulen gibt es am Montag Warnstreiks im Rahmen der Tarif und Besoldungsrunde. Die Schwerpunktschule Heinrich Böll (Förderschule KME) in Göttingen wird am Montag komplett bestreikt. Es gebe allerdings eine Notgruppe für die Schülerbetreuung , teilte Norbert Tietze von der GEW-Region Süd mit.

Von Matthias Heinzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

120 – 130 – oder freie Fahrt ohne Limit? Seit Jahren streitet Deutschland über ein Tempolimit auf Autobahnen. Was sagen Göttinger Kirchenvertreter und Politiker dazu? Und wie schnell darf man auf der A7 und A38 in Südniedersachsen fahren?

10.02.2019

Das Netzwerk für Trauerbegleitung feierte am Nachmittag sein 20-jähriges Bestehen. Neben einer Andacht und einem Vortrag gab es viele Informationen und Zeit für Gespräche.

12.02.2019

„Ausgezeichnete“ Sportler, ein Spezialauto für Kranke, die teure Göttinger Stadthalle und ein Bürgermeisterrücktritt waren wichtige Themen in der vergangenen Woche. Wir erinnern in Bildern an diese und andere Ereignisse.

09.02.2019