Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Wie ist die Situation in Palästina und Israel?
Die Region Göttingen Wie ist die Situation in Palästina und Israel?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 09.11.2018
Das Thema in der Gesprächsreihe vom „Göttinger Bündnis für Gerechtigkeit“: Wie ist die aktuelle Situation in Palästina und Israel? (Symbolbild) Quelle: AP
Göttingen

Für Montag, 12. November, ist ein Vortrag von Roni Keidar geplant und am Freitag, 16. November, wird ein Film im Lumière gezeigt.

Das Göttinger Bündnis richtet nicht nur Vorträge und Filmveranstaltungen, sondern auch Lesungen und Ausstellungen unter dem Motto „Frieden ist möglich“ aus. Die Israelin Roni Keidar aus Sderot am Gazastreifen referiert am Montag um 19 Uhr zum Thema „Gaza und Sderot - Leben beiderseits der Grenze“ im Gemeindesaal der Christophorusgemeinde in der Theodor-Heuss-Straße 47. Rainer Schultz wird den englischsprachigen Vortrag übersetzen.

Am darauffolgenden Freitag ist der Film „Disturbing the Peace“ mit deutscher Untertitelung im Lumière, Geismar Landstraße 19, zu sehen. Filmbeginn ist um 20 Uhr. Im Anschluss haben Besucher die Möglichkeit, mit den beiden Vertretern der „Combatants for Peace“ Yehudit Yinhar, einer ehemaligen israelischen Soldatin, und Peter Goldstein vom Freundeskreis der Combatants eine Diskussion zu führen. kro

Von Isa Kroeschell

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Telefonseelsorge Göttingen - Verstärkung gesucht

Das Team der Telefonseelsorge soll erweitert werden. Gesucht werden ehrenamtliche Mitarbeiter zur Begleitung Ratsuchender am Telefon.

08.11.2018

Jutta Da Corte ist zur Kreisvorsitzenden des Sozialverbands VdK in Göttingen gewählt worden. Die Wahl gehörte zum Programm des Kreisverbandstages .

08.11.2018
Göttingen „Unser Dorf fährt elektrisch“ - Klein Schneen gewinnt Leader-Wettbewerb

Die Gruppe „Klein Schneen Mobil“ hat den Wettbewerb „Unser Dorf fährt elektrisch“ im Bereich der Leader Aktionsgruppe Göttinger Land gewonnen. Eine Ladesäule und 7500 Euro Zuschuss sind die Belohnung.

11.11.2018