Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Wieder Märchen auf Waldbühne Bremke
Die Region Göttingen Wieder Märchen auf Waldbühne Bremke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 10.05.2013
Naturkulisse für Grimmsches Märchen: Auf der Waldbühne Bremke ist „Rapunzel“ zu sehen. Quelle: Heller
Anzeige
Bremke

Damit die Tradition weiterlebt, hätten sich einige Ensemblemitglieder dem Verein Waldbühne Bremke angeschlossen, berichtet Horst Fädrich, ehemaliger Ortsbürgermeister Bremkes. „Darüber sind wir sehr froh“, betont auch der Vorsitzende des Vereins Waldbühne Bremke, Eberhard Junge. Fädrich und Junge kündigen außer den Märchen weitere Veranstaltungen für den Sommer auf der Waldbühne an, allerdings benötige der Verein zur Finanzierung noch dringend Sponsoren.

Jetzt steht der Saisonstart bevor. Ab Muttertag, Sonntag, 12. Mai, lässt „Rapunzel“ sonntags um 15 Uhr auf der Waldbühne ihr Haar herunter. Das Grimmsche Drehbuch wurde von Sara Tuczynski geschrieben, Regie führt Leonie Duell.

Am Mittwoch probten Vanessa Schmidt in der Rolle der Rapunzel, Hiyab Hagos und Hannah Duell als Waldelfen Olli und Charlie, Annika Hofmann als Zofe, Juliana Schmidt als Zauberin, Stefan Happach als Prinz und Sarah Tuczynski als Mutter ein letztes Mal vor der Premiere am Muttertag.

► Weitere Aufführungen sind am 19. und 26. Mai, am 2., 16., 23. und 30. Juni, am 4., 11., 18. und 25 August sowie am 1. September, jeweils um 15 Uhr.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Politisch motivierte Straftaten - Mehr linke Gewalt in Göttingen

Entgegen Landes- und Bundestrend ist die Zahl politisch motivierter Straftaten im Bereich der Polizeidirektion Göttingen, aber auch im Bereich der hiesigen Inspektion gestiegen. Besonders die politisch motivierten Gewaltdelikte haben in Stadt und Landkreis Göttingen sowie in der übergeordneten Behörde, die von Hoya bis Hann. Münden und von Weser bis Harz zuständig ist, eine Zunahme erfahren.

08.05.2013

Auf regennasser Fahrbahn ist am Dienstag gegen 17.50 Uhr eine 47 Jahre alte Autofahrerin ausgangs einer Kurve auf der Bundesstraße 446 zwischen Holzerode und Ebergötzen mit ihrem Suzuki ins Rutschen gekommen und frontal in den Gegenverkehr gerutscht.

07.05.2013

Wenig Spaß hat Oberbürgermeister Wolfgang Meyer mit den Geschäftsführerinnen der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung (GWG) und des Deutschen Theaters (DT) – Ursula Haufe und Bettina Reinhart.

10.05.2013
Anzeige