Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Wohltätigkeits-Ultramarathon bringt 22 000 Euro für den guten Zweck
Die Region Göttingen Wohltätigkeits-Ultramarathon bringt 22 000 Euro für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:39 21.02.2014
Spendenübergabe im Göttinger Café Inti: Vertreter von fünf Organisationen erhalten Schecks. Quelle: CR
Anzeige
Göttingen

Damit hat der Veranstalter, der Verein Ausdauersport für Menschlichkeit (ASFM), seit Beginn des Wettbewerbs bereits 112 235 Euro erlöst.

Beim Rennen hatte vor rund zwei Wochen der Göttinger  Läufer Florian Reichert in neuer Rekordzeit von 6:44 Stunden gesiegt. Bei der Spendenübergabe im Café Inti erhielt das Hospiz an der Lutter mit 10 500 Euro den Löwenanteil des Erlöses.

Die Evangelische Jugendhilfe Obernjesa, die Cador-Hilfe und die Albino Savers Associaton Sierra Leone bekamen jeweils 3500 Euro, der CVJM Göttingen erhielt 1000 Euro. „Das ist bis jetzt die größte Spendensumme“, sagte Alexander Giebler vom ASFM.

Die Spenden kommen über die Startgelder der teilnehmenden Sportler zusammen. Die Kosten werden von verschiedenen Sponsoren getragen, die ihr Engagement laut Giebler noch mal aufgestockt haben.

war

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige