Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Zum Gänseliesel-Fest offene Geschäfte
Die Region Göttingen Zum Gänseliesel-Fest offene Geschäfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 22.09.2016
Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen

Abseits der Gänseliesel-Wahl gibt es weitere gute Gründe, in die Innenstadt zu kommen. Neben dem verkaufsoffenen Sonntag von 12 bis 17 Uhr kann das Gänseliesel-Fest, das Pro City mit der Anzeigenzeitung Blick, dem Göttinger Tageblatt und der Veranstaltungsagentur „festfabrik“ organisiert, mit einigen Höhepunkten aufwarten. Ab 16.15 Uhr rockt der Echo-nominierte Cris Cosmo die Bühne. Die Mini-Gänseliesel-Wahl ist für 13.30 Uhr angesetzt. Eröffnet wird das Fest um 13 Uhr. Eine „Genuss Meile“ ist am Sonnabend und Sonntag ab 11 Uhr geöffnet.mr/Foto: Heller

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Workshop auf dem Göttinger Faßberg - Suche nach Alternative zu Bussen und Taxis

Flexibler als Linienbusse und billiger als Taxis soll der Ecobus sein. Wissenschaftler des Göttinger Max-Planck-Instituts für Dynamik und Selbstorganisation haben für dieses Projekt Bürgermeister und Vertreter des öffentlichen Personennahverkehrs gewonnen. Am Mittwoch trafen sie sich zu einem Workshop.

25.09.2016
Göttingen Uni Göttingen - Raus aus den Top 100

Die Universität Göttingen zählt nicht mehr zu den 100 besten Hochschulen weltweit. Zu diesem Ergebnis kommt das Hochschulranking 2016/2017 des britischen Fachmagazins „Times Higher Education“. In dem aktuellen Vergleich 2016/2017 landet die Georgia Augusta nur noch auf Platz 112.

25.09.2016

Die Anziehungskraft des Göttinger Stadtwaldes reicht offensichtlich bis nach Luxemburg. Aus dem Großherzogtum stammte eine 18-köpfige Delegation, die in den vergangenen zwei Tagen das Team um Forstamtsleiter Martin Levin besuchte. Der Grund: ein Informationsaustausch über die moderne Forstwirtschaft.

25.09.2016
Anzeige