Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Zweiter Bikeomat in Betrieb mit Service für Radfahrer in Göttingen
Die Region Göttingen Zweiter Bikeomat in Betrieb mit Service für Radfahrer in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:54 30.01.2015
Der Bikeomat auf der Ecke Humboldtallee / Kreuzbergring bietet 50 verschiedene Fahrradersatzteile. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Bikeomat-Geschäftsführer Ugur Tekes betont, dass die Stadtverwaltung ihm Vorschläge für den Standort unterbreitet hat. Tekes kündigt an, dass zwei weitere Automaten im Bereich des Bahnhofes und des Radschnellweges in Planung sind.
Verwaltungssprecher Detlef Johannson erklärt, „dass es offenbar neben den zahlreichen guten Fachgeschäften in unserer Stadt Bedarf für kleine, von Geschäftszeiten unabhängige Servicestationen gibt, gerade im Umfeld des neuen E-Radschnellweges“. Nutzungszahlen für den ersten Automaten zeigten das. Mit diesem Angebot komme die Verwaltung einem Beschluss des Rates aus dem September 2011 nach.

Bürgermeister Ulrich Holefleisch (Grüne), der bei der Inbetriebnahme des zweiten Automaten anwesend war, sieht in dem Bikeomaten einen „zusätzlichen Service“ für die wachsende Zahl Radfahrer in der Stadt.

Wenig erfreut über den Automaten ist Jörg Bode. Der „Fahrrad-Doc“ betreibt schräge gegenüber in 100 Metern Entfernung eine „Fahrradklinik“. Er fürchtet massive Umsatzverluste. Schon die Einführung des Bussemestertickets für Studierende und der Mindestlohn hätten zu Buche geschlagen.

Johannson kommentiert: „Da kenne ich in Göttingen Beispiele aus anderen Branchen, in denen „konkurrierende“ Läden deutlich näher bei einander liegen.“ Zudem könnten die Stationen mit dem Sortiment der Läden und mit den persönlichen Dienstleistungsangeboten nicht konkurrieren, fänden aber trotzdem Publikum.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Wochenendkolumne - Händel und Pegida

Was für eine Woche, welch schöne Nachrichten und Geschichten. Zum Beispiel: Pegida. Pappköppe einig gegen intelligente Detail-Akenntnis.

30.01.2015
Göttingen Was die Architektur der mittelalterlichen Kirche mit einem Machtkampf zu tun hat - Göttingen: Forscher untersucht Architektur von St. Jacobi

Wer wollte beim Bau der Göttinger Jacobikirche im Mittelalter wem seine Macht demonstrieren? Dieser Frage ist Privatdozent Dr. Christian Scholl in einem Vortrag bei der Jahreshauptversammlung des Geschichtsvereins für Göttingen und Umgebung nachgegangen.

02.02.2015

Der Abtransport des Giftmülls vom Gefahrgutunfall am 19. Dezember auf der A 7 steht kurz bevor. Am Sonnabend und am Sonntag werden die provisorischen Container unter der Brücke der A 38 bei Dramfeld geöffnet, der giftige Inhalt in sichere Transportbehälter umgelagert und auf Lastwagen verladen. Der eigentliche Abtransport zur Remondis-Verbrennungsanlage in Bramsche bei Osnabrück soll dann am Montag mit voraussichtlich zwei Lkw-Fahrten stattfinden. Gut 1400 Grad Verbrennungstemperatur sollen dem Gift dann den Garaus machen.

30.01.2015
Anzeige