Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Zwölf Autos aufgebrochen
Die Region Göttingen Zwölf Autos aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 18.04.2018
Symbolbild Polizei Quelle: imago stock&people
Göttingen

Die Autos waren laut Polizei unter anderem im Schiefer Weg, Am Gartetalbahnhof, an der Hospitalstraße und am Weender Tor abgestellt worden. An den Autos sei nach ersten Informationen ein Schaden von etwa 2400 Euro entstanden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0551 4912115 entgegen. ve

Von Vera Wölk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der mutmaßliche Rechtsterrorist Wladislav S. aus Lindau bekennt sich offen zum Nationalsozialismus. S. ist Teil der Gruppe „Nordadler“. Diese Gruppe hat sich unter anderem in Bad Sachsa und Umgebung nach Immobilien für ein „Oppositionsprojekt“ umgesehen.

19.04.2018

Die mit dem Auswahlverfahren für die Umgestaltung der Göttinger Stadthalle beauftragte Jury hat entschieden: Nach mehrstündiger Beratung sprach sich das Gremium einstimmig für den Entwurf des Büros Prosa aus Darmstadt für die Umfeldplanung aus. Die Fassadengestaltung übernimmt das Büro Soll Sasse.

21.04.2018
Göttingen Prostitution und Menschenhandel - Razzia auch in Göttinger Bordell

Bei einer bundesweiten Razzia gegen Organisierte Kriminalität und Menschenhandel hat die Polizei auch ein Bordell in Göttingen durchsucht. Dabei sei – im Gegensatz zu anderen Einsatzorten – kein Haftbefehl vollstreckt worden, sagte eine Sprecherin der Bundespolizeidirektion Hannover.

18.04.2018