Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden 25-Jähriger soll Halbschwester missbraucht haben
Die Region Hann Münden 25-Jähriger soll Halbschwester missbraucht haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 07.05.2018
Quelle: dpa
Göttingen / Hann. Münden

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, zwischen September und Dezember 2015 seine damals neun Jahre alte Halbschwester in mindestens zehn Fällen schwer sexuell missbraucht zu haben.

Laut Anklage soll er die Taten in verschiedenen Räumen des gemeinsamen Wohnhauses begangen haben. Dabei soll der 25-Jährige an seiner kleinen Halbschwester wiederholt sexuelle Handlungen vorgenommen und mit ihr den Beischlaf vollzogen haben.

Mehrere Wochen in Untersuchungshaft

Der 25-Jährige war im Februar 2016 festgenommen worden und hatte danach mehrere Wochen in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Rosdorf gesessen. Der Haftbefehl wurde dann gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Der Angeklagte muss sich seitdem regelmäßig bei der Polizei melden.

Zu Beginn des Prozesses erklärte sein Verteidiger, dass sein Mandant zunächst noch keine Angaben zur Sache machen werde. Die ihm zur Last gelegten Taten sind mit nicht unerheblichen Strafen bedroht. Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern unter 14 Jahren wird mit mindestens einem Jahr Freiheitsstrafe bestraft. Beischlaf zwischen Geschwistern wird mit Freiheitsstrafen von bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Befragung des Kindes geplant

An dem Prozess nehmen auch zwei Sachverständige aus dem Bereich der forensischen Psychiatrie und der Rechtspsychologie teil. Das Gericht hat insgesamt acht Verhandlungstermine bis Ende Juni angesetzt. Der Vorsitzende Richter kündigte an, dass ein Teil der Verhandlung unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden werde. Unter anderem soll bei der Befragung des heute elf Jahre alten Kindes die Öffentlichkeit ausgeschlossen werden.

Von Heidi Niemann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Finanzierung des Konzerts, das der Verein Rock for Tolerance am Sonnabend, 14. Juli, auf dem Tanzwerder in Hann. Münden ausrichten will, ist zu einem guten Teil gesichert. Auch ehrenamtliche Helfer haben sich bereits gemeldet, erklärt der Verein.

10.05.2018
Hann Münden Gedenkfahrt mit Gottesdienst in Hann. Münden - Südniedersachsen Stars erinnern an verstorbene Motorradfahrer

Die Südniedersachsen Stars, ein Zusammenschluss von Motorradfahrern, hat am Sonnabend in Hann. Münden im Landkreis Göttingen eine Gedenkfahrt für im vergangenen Jahr verstorbene Motorradfahrer ausgerichtet. Im Weserpark informierten verschiedene Institutionen über mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

08.05.2018

Mehrere Häuser sind am 4. Mai 2008 in der Hann. Mündener Innenstadt zerstört worden. Damals waren zwei Großbrände gleichzeitig ausgebrochen, mehr als 400 Feuerwehrleute waren drei tagelang mit den Löscharbeiten beschäftigt. Mehrere Menschen, darunter auch Einsatzkräfte, werden verletzt.

05.05.2018