Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Spielplatz am Kattenbühl in schlechtem Zustand
Die Region Hann Münden Spielplatz am Kattenbühl in schlechtem Zustand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 12.04.2017
Die rostigen Nägel ragen aus der morschen Umrandung des Sandkastens. Quelle: Wesche
Anzeige
Hann. Münden.

Am Rande des Kaufunger Waldes, mitten in der Natur, befindet sich Hann. Mündens Waldspielplatz. Spielgeräte aus Holz, eine Seilbahn quer über den Hügel, eine Kletterwand für Kleinkinder, ein Sandkasten, Schaukeln und eine Rutsche sind auf der großzügigen Lichtung verteilt. Ein Lagerfeuerplatz, mehrere Grillstellen und eine Hütte bieten den Besuchern Gelegenheit zum Sitzen und Verweilen. 

Müll auf dem gesamten Gelände

Doch seit einigen Monaten häufen sich die Beschwerden in den sozialen Netzwerken, dass der Abenteuerspielplatz an der Kohlenstraße zwischen Hann. Münden und Laubach in einem schlechten Zustand sei. Tatsächlich ragen Nägel aus den verwitterten Holzumrandungen des Sandkastens, Bänke sind aus ihrer Verankerung gerissen und umgeworfen, Müll verteilt sich über das gesamte Gelände. 

Entscheidung nach Ostern

Der Abenteuerspielplatz am Kattenbühl könnte zur Gefahr für die Kinder werden. Fast alle Holzgeräte sind in einem desolaten Zustand. Die Balken der Wippe sind morsch, Splitter ragen heraus, und die Haltebügel fehlen gänzlich. Ulrich Dube, Verwaltungsdezernent beim Mündener Forstamt, erklärt auf Anfrage: „Wir sind über die Zustände informiert.“ Man müsse nach seiner Auskunft aber zunächst darüber beraten, wie man nun weiter verfährt. Nach dem Osterwochenende sollen nach Angaben von Dube Entscheidungen getroffen werden. Ob der Spielplatz bis dahin weiter geöffnet bleibt, konnte der Verwaltungsdezernent nicht beantworten.

Von Susanne Wesche

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige