Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Randale vor Gaststätte
Die Region Hann Münden Randale vor Gaststätte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 03.04.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Hann. Münden

Zuvor hatte der 34-Jährige in dem Lokal unter anderem Gäste belästigt, teilte die Polizei weiter mit. Schließlich wurde er des Lokals verwiesen. Auf der Straße randalierte er lautstark.   Gegenüber der Polizei verweigerte der betrunkene 34-Jährige mehrfach die Angabe seiner Personalien und reagierte aggressiv. Im weiteren Verlauf setzte er sich gegen die polizeilichen Folgemaßnahmen, darunter seinem Transport zur Dienststelle, körperlich zur Wehr. Dabei wurde einer der eingesetzten Beamten leicht an der Hand verletzt. Dem 34-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Bei ihrem Einsatz stellten die Beamten bei dem 34-Jährigen zudem eine geringe Menge Haschisch sicher. Daher wurde ein weiteres Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt eingeleitet.

Von Matthias Heinzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Einsätze haben die Mündener Kernstadtwehr am Donnerstag beschäftigt. Ein Patient musste mit einer Drehleiter einer Wohnung in der Altstadt geholt werden, außerdem zog sich eine Ölspur unbekannter Herkunft durch die Stadt.

02.04.2018

Der Aufstieg zur Tillyschanze im Gutsbezirk Reinhardswald über den Zickzackweg war seit Jahren gesperrt. Am 24. März hat die Feuerwehr Hann. Münden mit sechs freiwilligen Helfern für die Restauration und Neueröffnung des Weges gesorgt.

29.03.2018
Hann Münden Waldgasthaus Rinderstall - Karfreitag ist Wiedereröffnung

Das Waldgasthaus Rinderstall auf dem Steinsberg zwischen Hann. Münden und Staufenberg, wird am Karfreitag um 11 Uhr neu eröffnet. Esteban Alonso und seine Lebensgefährtin Doreen Weber haben das Ausflugslokal, das im Dezember 2013 bei einem Brand teilweise beschädigt wurde, saniert.

31.03.2018
Anzeige