Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Grundschüler drehen einen Film
Die Region Hann Münden Grundschüler drehen einen Film
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 15.01.2017
Alfred Urhahn. Quelle: R
Anzeige
Hemeln

„Die Zeitzeugen, die wir derzeit suchen, müssen mindestens 75 Jahre alt und im Ort aufgewachsen sein“, sagt der Vereinsvorsitzende, Alfred Urhahn (65). Sie sollen den Kindern an zwei Drehtagen bei sich zuhause, in der kleinen Grundschule oder an Originalschauplätzen im Dorf Rede und Antwort stehen. Filmemacher Herbert Dohlen aus Göttingen leitet die Kinder dabei an. „Einige der Interviews werden auf Platt geführt werden“, sagt Urhahn. Platt lernen die Kinder in der Schule. Dohlen erstellt im Anschluss einen 40 Minuten langen Film.

Eine zweite Gruppe von Schülern erhält alte Fotos mit Dorfansichten. Der Verein sucht sie zur Zeit zusammen. Die Kinder sollen mit Unterstützung von Dorit Battermann aus Hannover die Plätze aufsuchen. Mit dem Fotoapparat dokumentieren sie, wie es dort heute aussieht. So nutzt etwa heute die örtliche Big Band Musikexpress einen Raum in dem Gebäude an der Hauptstraße 49, in dem sich bis 1959 die Schule befand. Viele der kleinen Handwerksbetriebe, die einst Hemeln prägten, sind verschwunden. Keine einzige Bäckerei oder Schlachterei hat überlebt. Die Kinder beschreiben die Veränderungen in kurzen Texten.

Film und Fotoausstellung zeigt der Verein im Mai oder Juni. Die Kosten des Projekts belaufen sich auf 5500 Euro. Der Verein wirbt das Geld beim Landschaftsverband, Landkreis sowie bei örtlichen Banken ein. „Die Idee stammt von Schulleiterin Katrin Redemann“, betont Urhahn. Lehrerin Michaela Baake, die die dritte und vierte Klasse unterrichtet, unterstützt die Durchführung des Projekts.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hann Münden Kloster Bursfelde verzeichnet höchste Zahl seit 2012 - 500 Übernachtungen in Pilgerherberge

In der Pilgerherberge im evangelischen Kloster Bursfelde hat es 2016 rund 500 Übernachtungen gegeben. Das ist die höchste Zahl seit der Eröffnung der Herberge 2012.

14.01.2017

Mehr als 150 Gäste sind am Sonntagmorgen der Einladung des Staufenberger Bürgermeisters Bernd Grebenstein zum Neujahrsempfang gefolgt. Der Verwaltungschef zog Resümee und gab Ausblicke auf die kommenden Monate.

12.01.2017
Hann Münden Busfahrerstreik in Hessen - Streik auch auf Buslinie 196

Der Busfahrerstreik in Hessen wirkt sich auf Südniedersachsen aus: Nach Angaben des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) sind am Montag auch Fahrten der Linie 196 ausgefallen. Sie deckt die Strecke Landwehrhagen, Lutterberg und Hann. Münden ab

09.01.2017
Anzeige