Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Hemelner Kindergarten verteidigt Titel
Die Region Hann Münden Hemelner Kindergarten verteidigt Titel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 17.05.2017
Quelle: r
Anzeige
Hann. Münden

Laute Kinderstimmen waren weit über den Platz zu hören. Begeisterte Eltern und Erzieher feuerten die jungen Fußballer an, die sich bei herrlichem Sonnenschein packende Duelle lieferten. „Wir sind absolut zufrieden mit der zweiten Auflage der Stadtmeisterschaften für Kindertagesstätten“, erklärte  Lotze nach dem Turnier. 

Während im letzten Jahr vier Kindergärten aus Hann. Münden und den umliegenden Dörfern an der Rallye teilnahmen, meldeten sich in diesem Jahr acht Mannschaften an. Die fußballbegeisterten Akteure waren zwischen drei und sechs Jahren alt und kamen aus dem Kindergarten Hemeln, der Awo Kindertagesstätte in der Wilhelmstraße, den evangelischen Kindergärten Aegidie und Matthäus sowie den DRK-Einrichtungen in Gimte, Hedemünden, Lippoldshausen und Fuldablick.

„Es ist ein großer logistischer Aufwand für Eltern und Erzieher an diesem Event teilzunehmen und wir sind sehr glücklich, dass so viele Kinder gekommen sind“, betonte Maar. Im Vordergrund der Stadtmeisterschaften stehe nach seinen Angaben ausschließlich das sportlich, faire Miteinander und die Freude an Bewegung. „Das ist das Wichtigste für Kinder“, so Maar. 

Obst und Getränke sponserte die Tuspo Weser Gimte für die jungen Sportler. Alle teilnehmenden Einrichtungen bekamen einen Fußball oder ein Gesellschaftsspiel als Präsent. Den Pokal gewannen, wie schon im Vorjahr die Nachwuchsfußballer aus Hemeln. „Sie konnten ihren Titel verteidigen“, freute sich Lotze.

Zufrieden zeigten sich die Organisatoren auch mit der Auswahl der Austragungsstätte auf dem Rattwerder. „Hier haben wir Platz, Toilettenanlagen und ein tollen Rasen“, so Lotze. Ziel der Tuspo Weser Gimte sei es, die Stadtmeisterschaften fest im Terminkalender der Kindergärten zu etablieren und das Turnier in Zukunft jährlich auszurichten. sw

Die Ergebnisse

 

 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige