Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Kassel 24-Jähriger durch Schüsse schwer verletzt
Die Region Hann Münden Kassel 24-Jähriger durch Schüsse schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 12.02.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Sontra/Göttingen

Die Tat ereignete sich gegen 17.30 Uhr. Im Verlauf der Streitigkeiten hatte der Göttinger den Ermittlungen zufolge plötzlich eine Waffe gezogen und mehrere Schüsse auf sein Gegenüber abgegeben. Der Zustand des 24-Jährigen ist nach wie vor kritisch. Der Tatverdächtige war zunächst mit einem Auto geflohen, konnte aber gegen 2.20 Uhr im Zuge einer überregionalen Fahndung in Bergneustadt (Nordrhein-Westfalen) nach einem Verkehrsunfall festgenommen werden. Als Ursache für die Auseinandersetzung vermuten die Ermittler familiäre Streitigkeiten.

Von Axel Wagner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Nachgang eines schweren Verkehrsunfalls auf der Autobahn 7 bei Kassel am 1. Februar sucht die Polizei weiter nach Augenzeugen. Ein 27-Jähriger aus dem Landkreis Göttingen war auf einen Sattelzuges aufgefahren und hatte sich dabei lebensgefährlich verletzt.

05.02.2018

Bei einem Unfall auf der A7 ist am Donnerstagmittag ein Autofahrer aus dem Kreis Göttingen lebengefährlich verletzt worden. Gegen 12 Uhr krachte der 27-Jährige zwischen dem Dreieck Kassel-Süd und Kassel-Mitte auf das Heck eines an einem Stauende sehr langsam fahrenden Lkw eines Schweizer Transportunternehmens.

01.02.2018

Der Kali-Produzent K+S hat am Mittwoch eine neue Abwasser-Behandlungsanlage in Betrieb genommen. Damit könne die Abwassermenge des Werks Werra um etwa 20 Prozent reduziert werden, erklärt das Unternehmen.

20.01.2018
Anzeige