Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Künstler stellen neuen Kalender vor
Die Region Hann Münden Künstler stellen neuen Kalender vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 29.11.2018
Ein Kunstwerk aus dem Kalender. Quelle: Gisela Bogumil
Hann. Münden / Göttingen

Mit einer Ausstellung im Künstlerhaus Hann. Münden (Speckstraße 7) stellen Künstler aus Göttingen und Hann. Münden vom 7. bis 9. Dezember ihren gemeinsamen „Kunstpassagen-Kalender 2019“ vor. Der Reinerlös aus dem Verkauf des Kalenders soll der Bürgerstiftung Stationäres Hospiz Hann. Münden zugute kommen.

Die inzwischen neunte Auflage des Projektes werde zum größten Teil über Sponsoren wie Einzelhändler, Gastronomiebetriebe, Unternehmen oder Arztpraxen gestärkt, heißt es in einer Mitteilung des Vereins Mündener Kunstnetz. 15 Künstler haben am Kalender mitgewirkt, darunter Gisela Bogumil, Renate Quellhorst, Gisela Hyllus, Petra Graser, Monika von Luckwald und Harald Kropp.

Eine Vernissage am 7. Dezember ab 18 Uhr soll die Ausstellung einleiten; am 8. und 9. Dezember ist sie zusätzlich jeweils von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Von Markus Riese / r

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt im Tierpark Sababurg: Am Sonnabend, 1. Dezember, von 10 bis 20 Uhr und Sonntag, 2. Dezember, von 10 Uhr bis 18 Uhr soll die Vergangenheit im Tierpark Sababurg wieder aufleben.

28.11.2018
Hann Münden Schwerer Unfall bei Münden - Drei Insassen schwer verletzt

Bei einem schweren Unfall auf Kohlenstraße sind drei Personen schwer verletzt worden. Die Polizei versucht herauszufinden, welcher der Insassen am Steuer saß.

26.11.2018

Unbekannte sind am Freitag, 23. November, in zwei Einfamilienhäuser in Scheden eingebrochen. In einem der Häuser erbeuteten sie Schmuck und Bargeld.

26.11.2018