Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Musical am Reformationstag in Hann. Münden
Die Region Hann Münden Musical am Reformationstag in Hann. Münden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 23.10.2017
Die 21 Jugendlichen aus allen Regionen des Kirchenkreises Münden haben seit über einem Jahr Lieder eingeübt. Quelle: r
Hann. Münden

Musikalisch wird gregorianischer Choral, Samba, Reggae, Blues oder auch Hip Hop dargeboten, wie Kirchenkreisjugenddiakonin Christine Döhling mitteilt. Die 21 Jugendlichen aus allen Regionen des Kirchenkreises Münden haben, laut Veranstalter, seit über einem Jahr Lieder eingeübt und sich schauspielerisch betätigt. Unterstützt wurden sie durch Ehrenamtliche aus dem Kirchenkreis, die unter anderem die Kostüme nähten.

Eintrittskarten für Kinder/Jugendliche (2,00 Euro) und Erwachsene (5,00 Euro) gibt es an der Abendkasse und beim Sekretariat der Stadtkirchengemeinde Münden, Ziegelstraße 16 und Buchhandlung Winnemuth, Rosenstraße 17.

Von Madita Eggers

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem Autohof Lutterberg an der A 7 haben bisher unbekannte Täter am Wochenende von einem abgestellten Lastwagen Textilien gestohlen. Die Täter schlitzten die Plane eines Lkw-Anhängers auf und luden von der Ladefläche Kartons mit Bekleidung in noch unbekanntem Wert ab, erklärte die Polizei.

23.10.2017

Sichern am Hang – das haben das THW und die Feuerwehr Hann. Münden am Samstag in einer gemeinsamen Fortbildung am Blankenweg in Hann. Münden trainiert. Am Hang ins Steinbachteil übten die Teilnehmer, verunglückte Personen aus einem Steilhang zu retten.

23.10.2017

Ein mit seinem Sportflieger im Vogelsberg abgestürzter Pilot aus Staufenberg ist wahrscheinlich wegen eines Flugfehlers ums Leben gekommen. Die Erkenntnisse deuteten auf ein Fehlverhalten des 66-Jährigen hin, der bei Wolken und Nebel vermutlich die Übersicht verloren habe, so die Polizei am Freitag.

20.10.2017