Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Tourismuskonzept sei "seit 15 Monaten überfällig"
Die Region Hann Münden Tourismuskonzept sei "seit 15 Monaten überfällig"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 25.05.2017
Quelle: gt
Anzeige
Hann. Münden

Der bisherige städtische Zuschuss könne nach Angaben von Bürgermeister Harald Wegener (BFMÜ) aufgrund der schwierigen Haushaltssituation nicht mehr geleistet werden. Nun sollen ortsansässige Unternehmen, die direkt oder indirekt vom Tourismus profitieren, für die Summe aufkommen, doch „Pro Tourist hält dagegen: „In der Verwaltung gibt es genügend Sparpotenzial” heißt es in ihrer Erklärung. 

 

Gleichzeitig kritisiert der Vorstand, dass es noch immer kein Tourismuskonzept gäbe. “Die Erklärung des Bürgermeisters, dass ein Konzept mit dem Fachwerk-Fünfeck und dem Landkreis abgeglichen werden muss, war wenig glaubhaft. Fakt bleibt, dass das Konzept seit 15 Monaten überfällig ist.”

 

„Pro Tourist“ bietet der Verwaltung nach eigenen Angaben an, “ein Tourismuskonzept gemeinsam mit der Hann. Münden Marketing (HMM) zu entwickeln und dazu auch auswärtige Kompetenz einzubinden”. Außerdem sei man bereit, “auch die Finanzierung der Kosten ergebnisorientiert und anhand verschiedener Modelle zu besprechen”. Voraussetzung dafür sei natürlich, dass “die Zeit gegeben ist und die geplante Abstimmung am 20. Juni ausgesetzt wird.”

 

Auf Kritik stoßen die Pläne der Stadtverwaltung auch hinsichtlich der Verwendung der Einnahmen aus dem geplanten Tourismusbeitrag. Laut Aussage des Bürgermeisters würden die anvisierten 300.000 Euro pro Jahr in die Personalkosten der Mitarbeiter der HMM fließen. “Jeder, der in der Abendveranstaltung am Dienstag anwesend  war, konnte die angestaute Wut über die Planung zur Einführung des Beitrages, oder der Sondersteuer, spüren”, resümiert “Pro Tourist”.

Von Susanne Wesche

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige