Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Außenspiegel abgefahren und geflohen
Die Region Hann Münden Außenspiegel abgefahren und geflohen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:54 04.04.2018
Die Polizei sucht Zeugen einer Verkehrsunfallflucht in Hann. Münden. Quelle: imago/Eibner
Hann. Münden

Nach Angaben der Beamten ereignete sich der Unfall gegen 17 Uhr am Waschbergweg. Dort hatte ein Autofahrer seinen weißen Hyundai am Straßenrand abgestellt. Zeugenaussagen zufolge soll der Fahrer eines dunkelgrauen Mercedes mit Northeimer Kennzeichen (NOM) den Seitenspiegel abgefahren und damit Schaden von rund 500 Euro verursacht haben. Er verließ den Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise zu dem gesuchten Fahrzeug nimmt die Polizei unter Telefon 05541/9510 entgegen.

Von Nadine Eckermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hann Münden Polizeibeamter verletzt - Randale vor Gaststätte

Bei einem Polizeieinsatz vor einer Gaststätte in der Marktstraße in Hann. Münden in der Nacht zum Sonntag ist ein Beamter der Polizei Münden an der Hand verletzt worden. Ein Mann hatte vor der Kneipe randaliert.

03.04.2018

Zwei Einsätze haben die Mündener Kernstadtwehr am Donnerstag beschäftigt. Ein Patient musste mit einer Drehleiter einer Wohnung in der Altstadt geholt werden, außerdem zog sich eine Ölspur unbekannter Herkunft durch die Stadt.

02.04.2018

Der Aufstieg zur Tillyschanze im Gutsbezirk Reinhardswald über den Zickzackweg war seit Jahren gesperrt. Am 24. März hat die Feuerwehr Hann. Münden mit sechs freiwilligen Helfern für die Restauration und Neueröffnung des Weges gesorgt.

29.03.2018