Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Unterstützung für Sportprojekt in Hann. Münden
Die Region Hann Münden Unterstützung für Sportprojekt in Hann. Münden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 05.03.2019
Vorstellung des Projektes "fit für pisa+" an der Grundschule am Wall Quelle: Wölk
Hann. Münden

Bewegung bei Grundschulkindern zu fördern ist eins der Ziele des Projekts „fit für pisa+“. Die Initiative für die Aktion hat der ASC Göttingen vor einigen Jahren ergriffen.

Derzeit wird das Programm, das außer zusätzlichen Sportstunden auch gesunde Ernährung und Prävention beinhaltet, an vier Grundschulen im Landkreis und an Schulen in Göttingen durchgeführt. Eine davon ist die Grundschule am Wall in Hann. Münden. Derzeit beteiligt sich die Schule nach Angaben von Schulleiterin Nadine Hinze mit Schülern aus der ersten, zweiten und vierten Klasse an „fit für pisa+“. Möglich sei dies durch die Zusammenarbeit der Schulleitung mit dem Landkreis und dem ASC.

Bewegung bei Kindern fördern

„Bewegung bei Kindern ist ein wichtiges Thema. Deshalb müssen wir Kindern mehr Möglichkeiten zur Bewegung geben“, sagte Kreisrat Marcel Riethig (SPD). Mangelnde Bewegung habe auf vieles einen Einfluss. Dazu würden unter anderem motorische Fähigkeit aber auch die Lehrfähigkeit zählen. „Daher ist es gut, dass bei dem Programm Übungsleiter an die Schulen kommen, um mit den Kindern Sport zu machen“, erklärte Riethig. Hinze ist dankbar, dass ihre Schule „fit für pisa+“ Schule sein kann, weil sie die Kinder fördern möchten. Aus Sicht von Jörg Schnitzerling, Vorsitzender des ASC Göttingen, ist bei Kindern oftmals eine nachlassende Koordinationsfähigkeit festzustellen.

Ein Hauptproblem an Grundschulen sei außerdem, dass es dort häufig keine ausgebildeten Sportlehrer gebe. Dem stimmte auch Lothar Gritzka, Lehrer an der Grundschule am Wall, der als Klassenlehrer einer Klasse dort auch den Sportunterricht übernehme. Laut Hinze gibt es an der Schule nur eine ausgebildete Sportkraft, notwendig um alle Sportstunden abzudecken, seien drei bis vier. „Wichtig ist, dass Sport und Bewegung wieder einen höheren Stellenwert in der Gesellschaft bekommen“, sagte Schnitzerling.

Landkreis fördert mit 10000 bis 20000 Euro

Um das Programm „fit für pisa“ auch weiterhin an der Grundschule am Wall anbieten zu können, sei eine Unterstützung, auch finanzieller Art notwendig. Denn Ziel des ASC sei, dass die Schulen nach einer gewissen Zeit das Programm selbstständig finanzieren können. „Wir stehen dann nur noch beratend zur Seite“, sagte Schnitzerling. Der Landkreis Göttingen unterstützt das Projekt mit 10000 bis 20000 Euro, für alle Schulen, die im Landkreis dabei sind. Unterstützt werden soll das Programm in Hann. Münden unter anderem von der Sparkasse, der TG Münden, dem Rotary Club Göttingen-Münden und von Jürgen Beute, der Mitarbeiter seines Gesundheitsstudios für die „fit für pisa+“ Stunden zur Verfügung stellt.

Die Klassen, die am Projekt teilnehmen haben in Hann. Münden viermal die Woche Projektstunden. Ebenfalls beteiligt ist der Kreissportbund Göttingen Osterode. „Wir müssen uns zusammentun, und gucken, wie es weitergehen, auch im Hinblick darauf, dass immer mehr Kinder eine Ganztagsschule besuchen“, sagte Klaus Dreßler, Geschäftsführer des Kreissportbundes. Hierbei sei auch die Zusammenarbeit mit Schulen notwendig, um Kinder für den Wettkampfsport zu gewinnen.

Für Hann. Münden selbst sei es außer der Finanzierung auch wichtig weitere Übungsleiter zu finden, die Stunden übernehmen wollen. Diese können sich zum einen bei der Schule am Wall und zum anderen beim ASC Göttingen melden.

Von Vera Wölk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie teuer ist ein Feuerwehreinsatz? Kommunen in Niedersachsen haben immer wieder Probleme, die Kosten für freiwillige Leistungen der Feuerwehren erstattet zu bekommen.

05.03.2019

Axel Kaufmann ist neuer stellvertretender Vorsitzender der Jägerschaft Münden. Die Mitglieder wählten ihn während der Jahreshauptversammlung. Vorsitzender bleibt weiterhin Dieter Buhse.

04.03.2019

„Um die Betriebssicherheit aufrechtzuerhalten“ lässt die Bahn im in Hann. Münden und Hedemünden Gleichen und Weichen reparieren. Gearbeitet wird dabei nur nachts – jeweils am Wochenende.

01.03.2019