Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hann Münden Verletzte bei Protest gegen Abschiebung in Witzenhausen
Die Region Hann Münden Verletzte bei Protest gegen Abschiebung in Witzenhausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:40 23.04.2018
Bis zu 60 Menschen haben in der Nacht zu Montag in Witzenhausen gegen die Abschiebung eines 27-jährigen Syrers protestiert. Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Witzenhausen

Nachdem der Mann festgenommen wurde, wurden die beiden Streifenwagen umzingelt und Fahrradfahrer blockierten den Weg, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten hätten nicht wegfahren können und Verstärkung gerufen.

Während der Räumung der Straße kam es laut Polizei zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Polizisten, bei denen Steine geworfen und Pfefferspray sowie Schlagstöcke eingesetzt wurden. Mehrere Teilnehmer der Protestaktion wurden dabei verletzt. Nach zwei Stunden habe sich die Demonstration aufgelöst.

In Göttingen kam es bei Protesten gegen eine Abschiebung vor vier Jahren ebenfalls zu schweren Auseinandersetzungen.

Einem Bericht der „Hessenschau“ zufolge ist der 27-jährige Syrer inzwischen wieder zurück in Witzenhausen. Er hätte überhaupt nicht nach Bulgarien abgeschoben werden dürfen, weil dort die menschenrechtlichen Standards für Flüchtlinge nicht eingehalten werden. Einen entsprechenden Beschluss hatte Verwaltungsgericht Kassel schon im Januar 2017 gefasst. Dieser wurde aber beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge offenbar nicht berücksichtigt.

Von dpa/aw

Anzeige