Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim 10000 Euro Schaden bei Auffahrunfall
Die Region Northeim 10000 Euro Schaden bei Auffahrunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 13.02.2019
TBei dem Unfall wurde eine Person leicht verletzt. Schuld an dem Unfall war vermutlich Unachtsamkeit. Quelle: imago stock&people
Nörten-Hardenberg

Auf der Bundesstraße 3 in Nörten-Hardenberg hat sich am Donnerstagmorgen ein Unfall ereignet. Eine 21-jährige aus Uslar übersah nach Polizeiangaben vermutlich aus Unachtsamkeit, dass die vor ihr fahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt anhalten mussten. Als sie die Situation erkannte, konnte sie einen Aufprall trotz Vollbremsung nicht mehr vermeiden. Durch die Kollision wurde nach Angaben der Polizei der Beifahrer des vor ihr fahrenden PKW, ein 19-jähriger Northeimer, leicht verletzt. Beide Pkw wurden erheblich beschädigt, der Gesamtschaden wird auf 10 000EUR geschätzt.

Von Vera Wölk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Landkreis Northeim ruft erneut zum Wettbewerb aus: gekürt werden Unternehmen, die familienfreundlich organisiert sind. Unternehmen können sich im Zeitraum vom 15. März bis zum 30. Mai bewerben.

16.02.2019

Der langjährige Geschäftsführer der Sterbekasse hatte Berufung gegen das erstinstanzliche Urteil des Amtsgerichts Northeim eingelegt. Die Freiheitsstrafe wurde nun in eine Geldstrafe umgewandelt.

12.02.2019

Der Bürgermeister der Gemeinde Katlenburg-Lindau ist in den Landespersonalausschuss berufen worden. Uwe Ahrens (parteilos) ist dort jetzt stellvertretendes Mitglied.

12.02.2019