Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim 58.500 Euro für 20 Projekte
Die Region Northeim 58.500 Euro für 20 Projekte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 19.04.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Northeim

Im Einzelnen werden die Fördermittel wie folgt vergeben:

17.000 Euro gehen an die Sportjugend Northeim-Einbeck für seinen fünften „Swim-and-Run-Duathlon“ im Freibad Düderode.

5.394 Euro bekommt die Jugendpflege Nörten-Hardenberg für „Kind sein - Ferieprogramme 2017 im Sozialraum Nörten-Hardenberg, Hardegsen und Moringen“.

4.000 Euro erhält die Jugendpflege der Stadt Einbeck für das Festival in Einbeck.

Rund 3.773 Euro gehen an die Stadtjugendpflege Uslar und die Gemeindejugendpflege Bodenfelde für „Wir sind dann mal draußen“.

Die Stiftung vergibt 3.500 Euro an den Verein Musik für Einbeck für Musikunterricht für bedürftige Kinder und Jugendliche.

Für die Sanierungsunterstützung beim Torturm der Kirchenburg von Pretai in Rumänien bekommt der Förderverein der BBS 2 Northeim 2.900 Euro.

Für seine Musikfreizeit in Tourlaville erhält das Northeimer Nachwuchsorchester 2.450 Euro. Für die „Open-Airport-Party“ bekommt der Stadtjugendring Bad Gandersheim 2.000 Euro.

Weitere Einrichtungen, die die Stiftung unterstützt, sind der Kreisverband Northeim des Deutschen Kinderschutzbundes, die Gemeindejugendpflege Katlenburg-Lindau, die Gemeinde Kalefeld, der Verein „Freunde & Förderer der Paul-Gerhardt-Schule Dassel“ und der Förderverein der Grundschule Schönhagen/Sohlingen. Außerdem werden die Jugendpflege Bad Gandersheim und die Thomas-Mann-Schule Northeim finanziell unterstützt. Die Stadt Northeim, der Einbecker Verein Förderung in Psychomotorik (FIPS), die Johanniter-Jugend der Johanniter-Unfall-Hilfe und der Elternrat des Kindergartens Vogelbeck erhalten ebenfalls Fördermittel.

Von Alisa Altrock

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige