Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Achse heißgelaufen: Harztor gesperrt
Die Region Northeim Achse heißgelaufen: Harztor gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:24 11.10.2018
Die heißgelaufene Achse eines Sattelzuges löschten Feuerwehrleute in Northeim. Quelle: Horst Lange
Northeim

Nach Angaben von Sprecher Horst Lange, Kreisfeuerwehr Northeim, ging der Alarm gegen 2.30 Uhr ein: Am Harztor in Northeim war bei einem Sattelzug, der aus dem Harz kam, die hintere Achse an seinem Auflieger heißgelaufen. „Die Feuerwehrleute, die mit zwei Tanklöschfahrzeugen zur Einsatzstelle gekommen waren, löschten mit zwei C-Rohren und Wasser die heißgewordene Achse ab“, so Lange. Anschließend hätten sie mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, ob der Fahrer bis zu einem Parkplatz in der Nähe fahren könne. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Fahrbahn in beiden Richtungen gesperrt. Verletzt wurde niemand.

Von Nadine Eckermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Northeim Polizeieinsatz bei Northeim - Frau betrunken auf der A 7 unterwegs

Eine 21 Jahre alte Autofahrerin am Dienstag gegen 4.30 Uhr auf der A 7 zwischen Northeim-Nord und Echte von der Fahrbahn abgekommen, teilt die Polizei mit. Die Frau blieb unverletzt.

10.10.2018

Ganz schön dreist: Diebe haben in Dassel die Kollekte einer Kirche gestohlen. Wie viel sie erbeuteten, ist noch unklar.

10.10.2018

Weil die Fahrbahndecke der Kreisstraße 435 zwischen Espol und Fredelsloh saniert wird, kommt es in den nächsten Tagen zu Verkehrsbehinderungen. Das teilt der Landkreis Northeim mit. Die Arbeiten dauern demnach vom 11. bis zum 18. Oktober.

10.10.2018